"Luke Cage" schlägt wieder zu: Starttermin für Staffel 2 auf Netflix steht

Luke Cage schlägt schon in ein paar Monaten in der gleichnamigen Serie wieder zu: Der unzerstörbare Marvel-Held wird noch im Sommer 2018 eine zweite Staffel auf Netflix bekommen. Ein erster Teaser liefert uns einen Vorgeschmack darauf, was in den neuen Folgen passieren wird.

Offenbar macht Luke Cage eine Ansage in dem Clip. Er vermerkt, dass er weder verbrannt noch erschossen werden kann. Danach ruft er er alle Personen auf, die ihm nicht glauben, das Ganze zu testen. Demnach könnte es der Marvel-Held in der zweiten Staffel mit fiesen Gegnern zu tun bekommen, die er unbedingt konfrontieren will. Vermutlich, um die Menschen aus Harlem zu beschützen.

Die Grenze zwischen Held und Bösewicht

Die Macher haben noch nicht verraten, welcher Bösewicht sich mit Luke Cage anlegen will. Allerdings hat der Held durch die Ereignisse der ersten Staffel ein gewisses Maß an Ruhm erlangt, was ihn womöglich zu einem Ziel von diversen Organisationen macht. In der zweiten Staffel soll Luke zumindest an seine Grenzen gebracht werden – und muss vielleicht die Linie übertreten, die einen Helden von einem Bösewicht trennt. Ab dem 22. Juni 2018 ist die zweite Staffel von "Luke Cage" bei Netflix verfügbar.

Bevor die neuen Folgen von "Luke Cage" kommen, zeigt Netflix aber, wie es mit einem anderen schlagfertigen Marvel-Helden weitergeht. Ab dem 8. März startet die zweite Staffel von "Jessica Jones". In der Fortsetzung soll auch die Vorgeschichte der Detektivin mit Superkräften näher beleuchtet werden. Womöglich erfahren wir, wie sie ihre übermenschliche Stärke erhalten hat. Gerüchten zufolge könnte auch ein Bösewicht erneut auftauchen, der ihr schon in der Vergangenheit übel mitgespielt hat.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek Disco­very": Staf­fel 2 auf Netflix gest­ar­tet
Christoph Lübben
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
"Star Trek Discovery" geht weiter: Ab sofort könnt ihr die zweite Staffel auf Netflix sehen. Allerdings sind nicht alle Folgen direkt verfügbar.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Netflix: Zieht Stre­a­ming-Dienst die Preise an?
Lars Wertgen
Netflix testet immer wieder neue Preise
Wie viel würdet ihr für ein Netflix-Abo bezahlen? Der Streaming-Dienst testet aktuell offenbar, wie weit ihr gehen würdet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.