Mehr als Science-Fiction? Samsung arbeitet wohl an Hologramm-Display

Auf der Rückseite liegend können zukünftige Samsung-Smartphones möglicherweise Hologramme projizieren
Auf der Rückseite liegend können zukünftige Samsung-Smartphones möglicherweise Hologramme projizieren(© 2018 CURVED)

Ein in den USA eingereichter Patentantrag von Samsung beschreibt ein Feature, das vor allem die "Star Wars"-Fans unter euch interessieren dürfte. Die aus den Filmen bekannten Hologramme könnten den Weg auf Smartphones finden.

Geht es nach Samsung, könnt ihr mit den Smartphones der Zukunft Hologramme in die Luft projizieren. Liegt das Gerät auf der Rückseite, würde das Hologramm demnach über dem Display des Mobiltelefons erscheinen. In dem Tweet am Ende dieses Artikels seht ihr, wie Samsung die Idee skizziert hat.

Licht-Modulator und Mikrolinsen

Zubehör soll für die Projektion nicht notwendig sein. Die benötigte Technik wäre offenbar direkt in das Display integriert. Unter anderem soll dabei laut PC Welt ein spezieller Licht-Modulator zum Einsatz kommen, der Licht räumlich streut und so für einen weiten Blickwinkel sowie eine ausreichende Auflösung sorgt. Zu dem Modulator gelangt das Licht aus dem Display offenbar über diverse Mikrolinsen.

Der Modulator fokussiere das Licht schließlich mithilfe eines Filters und bündle es zu einem "Schreib-Strahl". Der Vorgang ist in dem Patent von Samsung sehr detailliert beschrieben. Es handelt sich also wohl nicht nur um eine bloße Gedankenspielerei. Dennoch ist es (wie bei Patenten üblich) nicht sicher, ob das beschriebene Holo-Gerät jemals erscheinen wird. Eingereicht hat Samsung den Antrag anscheinend bereits vor Monaten, erst jetzt ist er aber an die Öffentlichkeit gelangt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.
Wieso das Galaxy S20 Fan Edition eine schlechte Idee sein könnte
Michael Keller
Der Nachfolger des Galaxy S10 Lite soll "Galaxy S20 Fan Edition" heißen
Wie stattet Samsung das Galaxy S20 Fan Edition aus? Gerüchten zufolge bringt das "Lite"-Smartphone ein tolles Display-Feature mit.
Galaxy S20 Fan Edition: Samsung wird doch nicht etwa ...?
Michael Keller
Bei der Fan Edition des Galaxy S20 (Bild) soll es sich um einen Lite-Ableger handeln
Die Chip-Diskussion bei Samsung-Smartphones hält an – und dürfte sich Gerüchten zufolge noch verschärfen, wenn das Galaxy S20 Fan Edition erscheint.