Microsoft Lumia 650: Renderbild zeigt das Smartphone in Weiß

Das Lumia 650 könnte das vierte Microsoft-Smartphone mit Windows 10 Mobile werden
Das Lumia 650 könnte das vierte Microsoft-Smartphone mit Windows 10 Mobile werden(© 2015 Baidu/DYING★﹀╮)

Neues Mitglied für die Lumia-Familie: Im Internet ist ein gerendertes Bild veröffentlicht worden, auf dem das Microsoft Lumia 650 zu sehen sein soll. Auch zur Ausstattung des Smartphones gibt es bereits Gerüchte; ein Release-Datum ist derzeit allerdings noch nicht bekannt.

Das Bild stammt aus dem sozialen Netzwerk Baidu Tieba, dem chinesichen Pendant zu Google Plus. Darauf ist ein weißes Smartphone mit Microsoft-Branding abgebildet, bei dem es sich um das Lumia 650 handeln soll. Darauf deutet die Uhrzeit hin, die auf dem Display des Gerätes mit 6:50 Uhr angegeben ist. Deutlich zu erkennen ist außerdem der Metallrahmen des Smartphones.

5-Zoll-Display mit HD-Auflösung

Das Lumia 650 soll von Microsoft unter dem Codenamen Sanaa entwickelt werden – und könnte laut PhoneArena das vierte Smartphone des Unternehmens aus Redmond werden, das mit Windows 10 Mobile als Betriebssystem auf den Markt kommt. Bisher gehören das Lumia 950, das Lumia 950 XL und das Lumia 550 zu diesem exklusiven Kreis.

Unter dem Bild sind auch Details zur mutmaßlichen Ausstattung des Lumia 650 zu finden: Demnach soll das Display des Smartphones in der Diagonale 5 Zoll messen und mit 1280 x 720 Pixeln in HD auflösen. Zum Vergleich: Das Lumia 550 verfügt über ein 4,7-Zoll-Display mit der gleichen Auflösung, während der Bildschirm des Lumia 950 in der Diagonale 5,2 Zoll misst und in QHD auflöst. Somit liegt es nahe, dass auch die übrige Ausstattung zwischen dem Low- und den High-End-Geräten des Herstellers angesiedelt ist.

Bereits im Oktober 2015 war ein Bild des vermeintlichen Lumia 640-Nachfolgers aufgetaucht, damals allerdings in Schwarz. Nach wie vor gibt es keine Informationen darüber, wann und zu welchem Preis Microsoft das Smartphone veröffentlichen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
1
Her damit !10Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.