Microsoft Surface 3: Dünneres 10-Zoll-Gerät im Oktober?

Her damit !6
Surface 2
Surface 2(© 2014 Microsoft)

Das Microsoft Surface Pro 3 könnte schon bald einen kleinen Bruder bekommen. Wie aktuell DigiTimes aus Taiwan berichtet, sollen Quellen aus dem Umfeld der Zulieferer überzeugt sein, dass im Oktober ein neues Microsoft Surface-Tablet erscheint.

Demnach soll das neue Surface 3 neben einem immerhin noch 10,6 Zoll in der Diagonale messenden Display auch insgesamt leichter und dünner werden als das vorangegangene Surface 2. Zum Vergleich: Das bisher erhältliche Surface Pro 3 besitzt ein 12-Zoll-Display und dürfte wie bei den bisherigen Tablet-Generationen von Microsoft stärker ausgerüstet sein als das für den Oktober 2014 erwartete Surface 3. Wie die Quelle von Digitimes weiter berichtet, soll auch für die Fertigung des neuen Microsoft-Tablets der taiwanesische Hersteller Pegatron allein verantwortlich sein.

Weiterhin keine Spur vom Microsoft Surface Mini

Mit dem erwähnten Surface 3 führt Microsoft seine Tablet-Reihe offenbar weiter fort, ohne neue Hinweise auf das seit langem verschollene Surface Mini zu hinterlassen. Das besonders kompakte Tablet war in der ersten Jahreshälfte 2014 Kernpunkt vieler Gerüchte und war sogar bereits in den Angeboten erster Zubehörhersteller aufgetaucht. Seitdem aber dann beim großen Showdown im Mai nur das Surface Pro 3 vorgestellt wurde, ist es still um das Surface Mini geworden. Auch wenn noch vereinzelte Gerüchte zum Kompakt-Tablet auftauchen, wetten würden wohl nur wenige noch darauf, dass Microsoft es in nächster Zeit vorstellen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.