Microsoft Surface Pro und Surface Pro 2 erhalten Firmware-Update

Das Surface Pro 2 ist im Jahr 2013 erschienen
Das Surface Pro 2 ist im Jahr 2013 erschienen(© 2014 Microsoft)

Aktualisierung für ältere Surface-Modelle: Microsoft hat ein Update für das Surface Pro und das Surface Pro 2 veröffentlicht. Die neue Firmware soll in erster Linie kleinere Fehler auf den Geräten ausräumen.

Ein Bug, der nach dem aktuellen Firmware-Update nicht mehr auftreten soll, führte offenbar dazu, dass sowohl das Surface Pro als auch das Surface Pro 2 mitunter ohne erkennbaren Grund aufwachen, berichtet MSPoweruser. Zudem bringe die neue Software Verbesserungen für einige Treiber mit. Dadurch soll beispielsweise das Betriebssystem insgesamt stabiler laufen, wenn Nutzer das Type Cover vom Gerät entfernen.

Verbesserungen für Grafik und Sound

Das Update für das Surface Pro 2 fällt etwas umfangreicher aus: So beinhaltet die neue Firmware unter anderem auch Optimierungen für Akku-, Audio- und Grafik-Treiber. Dadurch soll beispielsweise die Farbdarstellung auf dem Tablet-Laptop-Hybriden aus dem Jahr 2013 verbessert werden. Falls Ihr eines der beiden Geräte besitzt und längere Zeit kein Update vorgenommen habt, solltet Ihr automatisch auch die letzten Aktualisierungen für die Firmware erhalten.

Ein vergleichbares Update hatte Microsoft im August 2015 ausgerollt: Damals sollte ebenfalls die Grafikleistung verbessert werden. Die besagte Aktualisierung richtete sich allerdings neben dem Surface Pro 2 auch an den Nachfolger Surface Pro 3. Da neue Firmare üblicherweise Schritt für Schritt ausgerollt wird, könnte es noch ein paar Tage dauern, bis Euch die aktuelle Neuerung über Windows Update angeboten wird.


Weitere Artikel zum Thema
Games with Gold: Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im August
Die Games with Gold für den August 2017 stehen fest.
Zeit für neue Spiele: Microsoft veröffentlicht die Games with Gold für den August. Darunter Platinum Games' Hit "Bayonetta".
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen7
Weg damit !19WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Android 8.0 – Octo­pus? Google versteckt Easter Egg in Test­ver­sion
Michael Keller1
In den dunklen Tiefen von Android O versteckt sich ein Octopus.
Unter welchem Namen wird Google Android O veröffentlichen? In der Developer Preview 4 ist möglicherweise ein Hinweis zu finden.