Surface Pro 3 und Pro 2: Update verbessert Grafikleistung unter Windows 10

Weg damit !33
Das Surface Pro 3 soll mit der neuen Firmware unter Windows 10 noch stabiler laufen
Das Surface Pro 3 soll mit der neuen Firmware unter Windows 10 noch stabiler laufen(© 2014 CURVED)

Microsoft hat für seine aktuellen Premium-Tablets Surface Pro 3 und Surface Pro 2 neue Firmware-Updates veröffentlicht. Der Download dürfte sich für Besitzer, die bereits Windows 10 verwenden, lohnen, denn mit der Aktualisierung soll die Grafikleistung der Geräte verbessert werden.

Das Update erhalten Besitzer eines Surface Pro 3 oder Surface Pro 2 direkt über Windows Update. Ein separater Download und eine manuelle Installation sind also nicht notwendig. In der Aktualisierung enthalten ist laut Microsoft News ein neuer Grafiktreiber mit der Versionsnummer v10.18.15.4256, der unter Windows 10 nicht nur die Performance der verbauten Grafikeinheit verbessert, sondern auch ihre Stabilität.

Update erfolgt schubweise

Solltet Ihr die aktuelle Firmware für Euer Surface Pro 3 oder Surface Pro 2 noch nicht per Windows Update erhalten haben, braucht Euch dies nicht weiter zu verwundern. Dem Bericht zufolge rollt Microsoft die Aktualisierung schubweise aus, so dass immer mehr Nutzer auf den Download zugreifen können, bis schließlich alle Geräte ihn erhalten haben.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein Surface Pro 3 zuzulegen, für den könnte es sich womöglich auszahlen, noch ein paar Wochen zu warten. Gerüchten zufolge arbeitet Microsoft bereits seit einiger Zeit an einem Surface Pro 4, das vielleicht sogar schon auf der IFA 2015 Anfang September vorgestellt wird. Auch zur möglichen Ausstattung des neuen High-End-Tablets mit Windows 10 gibt es bereits recht genaue Hinweise.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !7Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.
HTC One M9: Vertei­lung von Android 7.0 Nougat hat begon­nen
Christoph Groth
HTC hat die Arbeiten am Android Nougat-Update für das HTC One M9 abgeschlossen
Erste Nutzer des HTC One M9 berichten von einem Update auf Android Nougat. Somit erreicht die Aktualisierung das Smartphone nur kurz nach dem HTC 10.