Windows 10: Microsoft veröffentlicht spektakuläres Musikvideo

Microsoft schürt den Hype um Windows 10: Am Tag vor dem offiziellen Release seines neuen Betriebssystems hat das Unternehmen aus Redmond ein besonderes Musikvideo veröffentlicht. In dem knapp eineinhalb Minuten langen Film wird das offizielle Hintergrundbild zum Leben erweckt, das seit Anfang Juli zum Download bereitsteht.

Für das Video verwendete Microsoft Material, das im Rahmen der Erstellung des tatsächlichen Wallpapers entstanden ist. Wie im Making-of-Video zu sehen ist, verwendete der Designer und Lichtkünstler Bradley G. Munkowitz, der auch unter dem Pseudonym GMUNK bekannt ist, für die Visualisierung des Hintergrundbildes Laser, Nebelmaschinen, farbige Filter und herunterfallenden Kristallstaub.

Hype um Release von Windows 10

Den Soundtrack zu dem Video des lebendigen Wallpapers steuerte das Musiker-Duo Odesza aus Seattle bei. Herausgekommen ist ein spektakulärer Mix aus Musik- und Videomaterial, der offenbar die Vorfreude auf die neue Version des Betriebssystems anheizen soll. Laut The Verge sei das Video nicht dazu gedacht, um als Werbung für Windows 10 im Fernsehen verwendet zu werden – sondern "purer Hype".

In der Nacht vom 28. auf den 29. Juli 2015 wird Microsoft Windows 10 der Öffentlichkeit präsentieren. Der Rollout soll am 29. Juli für Windows Insider und Privatkunden beginnen und dann Schritt für Schritt für weitere Personengruppen erfolgen. In Deutschland wird Windows 10 in der Home Edition 135 Euro kosten, während für die Business-Variante der Preis von 279 Euro verlangt wird – Besitzer von Windows 7 und 8 hingegen haben ein Jahr lang Anspruch auf ein Gratis-Update.


Weitere Artikel zum Thema
"Fort­nite": Neue Waffe könnte sich stark auf das Game­play auswir­ken
Francis Lido
Die neue Maschinenpistole in "Fortnite"
Ein Update für "Fortnite" führt eine neue Maschinenpistole ein. Dafür muss eine andere Waffe weichen.
"Fort­nite"-Spie­ler können wohl bald Fahr­zeuge deko­rie­ren
Francis Lido
Der Allradkarren gibt auch ohne Skin eine gute Figur ab
Den seit Kurzem in "Fortnite" verfügbaren Allradkarren könnt ihr anscheinend bald verschönern. Hinweise darauf finden sich offenbar im Update 5.0.
Nicht nur Surface Phone: Micro­soft soll an Android-Smart­phone arbei­ten
Christoph Lübben1
Könnte Microsoft nach den Lumia-Smartphones (Bild) ein Android-Gerät planen?
Angeblich will Microsoft ein neues Smartphone veröffentlichen. Als Betriebssystem soll aber Android vorinstalliert sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.