Windows 10: Microsoft veröffentlicht spektakuläres Musikvideo

Microsoft schürt den Hype um Windows 10: Am Tag vor dem offiziellen Release seines neuen Betriebssystems hat das Unternehmen aus Redmond ein besonderes Musikvideo veröffentlicht. In dem knapp eineinhalb Minuten langen Film wird das offizielle Hintergrundbild zum Leben erweckt, das seit Anfang Juli zum Download bereitsteht.

Für das Video verwendete Microsoft Material, das im Rahmen der Erstellung des tatsächlichen Wallpapers entstanden ist. Wie im Making-of-Video zu sehen ist, verwendete der Designer und Lichtkünstler Bradley G. Munkowitz, der auch unter dem Pseudonym GMUNK bekannt ist, für die Visualisierung des Hintergrundbildes Laser, Nebelmaschinen, farbige Filter und herunterfallenden Kristallstaub.

Hype um Release von Windows 10

Den Soundtrack zu dem Video des lebendigen Wallpapers steuerte das Musiker-Duo Odesza aus Seattle bei. Herausgekommen ist ein spektakulärer Mix aus Musik- und Videomaterial, der offenbar die Vorfreude auf die neue Version des Betriebssystems anheizen soll. Laut The Verge sei das Video nicht dazu gedacht, um als Werbung für Windows 10 im Fernsehen verwendet zu werden – sondern "purer Hype".

In der Nacht vom 28. auf den 29. Juli 2015 wird Microsoft Windows 10 der Öffentlichkeit präsentieren. Der Rollout soll am 29. Juli für Windows Insider und Privatkunden beginnen und dann Schritt für Schritt für weitere Personengruppen erfolgen. In Deutschland wird Windows 10 in der Home Edition 135 Euro kosten, während für die Business-Variante der Preis von 279 Euro verlangt wird – Besitzer von Windows 7 und 8 hingegen haben ein Jahr lang Anspruch auf ein Gratis-Update.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller13
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Darlite: Diese Lampe soll Sonos-Laut­spre­cher um neue Funk­tio­nen erwei­tern
1
Darlite (hier mit aufgestecktem Sonos-Play:1) existiert bislang nur als Prototyp.
Mit Darlite kündigt sich ein Kickstarter-Projekt an, das das geschlossene Ökosystem von Sonos öffnen und mit mehr Quellen kompatibel machen will.
Surface Pro 4: Micro­soft redu­ziert das Tablet kurz­ei­tig dras­tisch
Michael Keller
Aktuell schenkt Euch Microsoft zum Surface Pro 4 eine Tastatur
Das Surface Pro 4 ist aktuell sehr günstig erhältlich: Microsoft hat den Preis kurzzeitig um mehrere Hundert Euro gesenkt.