Microsoft will OnePlus 3, OnePlus 2 und Xiaomi Mi5 mit Windows 10 versorgen

Supergeil !33
Für das Xiaomi Mi5 soll auch ein ROM mit Windows 10 Mobile in Arbeit sein
Für das Xiaomi Mi5 soll auch ein ROM mit Windows 10 Mobile in Arbeit sein(© 2015 Times News)

Bereits für das Xiaomi Mi4 mit LTE hat Microsoft Ende 2015 Windows 10 Mobile bereitgestellt. Nun soll laut NokiaPowerUser auch für das Nachfolgemodell Xiaomi Mi5 ein ROM in Arbeit sein. Damit aber nicht genug: Auch zwei Smartphones von OnePlus sollen Windows 10 Mobile erhalten.

Das Xiaomi Mi5 ist noch nicht einmal offiziell vorgestellt. Die Präsentation soll erst am 24. Februar im Rahmen des MWC in Barcelona stattfinden. Obwohl das Gerät noch nicht erschienen ist, soll Microsoft aber bereits ein passendes Windows 10 Mobile-ROM entwickeln. Dem Bericht zufolge soll ein Chat-Protokoll, das vom chinesischen Technik-Portal ITHome veröffentlicht wurde, die Pläne Microsofts enthüllen.

OnePlus 3?

Die Entwicklung eines Windows 10 Mobile-ROMs für das noch nicht erschienene Xiaomi Mi5 wäre ein klares Zeichen dafür, dass das US-Unternehmen eng mit dem chinesischen Hersteller des Smartphones zusammenarbeitet. Dieselbe Zusammenarbeit verbindet aber offenbar auch OnePlus und Microsoft, denn für das OnePlus 2 und das OnePlus 3 soll Windows 10 Mobile angeblich ebenfalls erscheinen.

Gerade die Erwähnung des OnePlus 3 ist eine große Überraschung, da es bislang so gut wie keine Informationen über das nächste Premium-Smartphone des chinesischen Herstellers gibt. Das OnePlus 2 wurde erst im Sommer 2015 veröffentlicht. Bis zum Release des Nachfolgers könnte es daher durchaus noch etwa ein halbes Jahr dauern. Die Option, ein OnePlus 3 mit Windows 10 Mobile auszustatten, klingt allerdings interessant. Wir sind gespannt, ob sich das Gerücht bewahrheiten wird.


Weitere Artikel zum Thema
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
3
Her damit !6Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.