Mit iOS 11 könnt Ihr Touch ID sperren und noch schneller den Notruf wählen

iOS 11 lässt Euch über den Power-Button schnell Touch ID deaktivieren
iOS 11 lässt Euch über den Power-Button schnell Touch ID deaktivieren(© 2014 CURVED)

Mit iOS 11 überarbeitet Apple den Notfallbereich des iPhone-Betriebssystems und macht es Euch so möglich, im schlimmsten Fall schnell die Polizei zu rufen und Touch ID zu deaktivieren. Hinweise darauf finden sich in der aktuellen iOS-Beta, wie The Verge berichtet.

Werdet Ihr in Zukunft beispielsweise angegriffen, während Ihr mit Eurem iPhone mit iOS 11 unterwegs seid, drückt Ihr im besten Fall fünfmal schnell hintereinander den Power-Button. Ist das erledigt, könnt Ihr nicht nur mit einer weiteren Berührung der entsprechenden Schaltfläche die Polizei alarmieren, sondern Touch ID ist auch mit sofortiger Wirkung deaktiviert.

Gilt wohl auch für Gesichtserkennung

Bisher ist es recht aufwendig, wenn Ihr Touch ID für eine gewisse Zeit auf Eurem iPhone ausschalten möchtet, und eher keine Option, wenn Ihr angegriffen werdet. Mit iOS 11 soll sich das ändern, weil es in Überfallsituationen schließlich sinnvoll sein kann, die Sicherheitsabfrage per Fingerabdruck zu deaktivieren.

Ist Touch ID weiter aktiv, kann das Opfer verhältnismäßig einfach zum Entsperren des iPhone gezwungen werden. Drückt Ihr jedoch unter iOS 11 fünfmal schnell auf den Power-Button, wird die Abfrage sofort deaktiviert und ein Entsperren ist nur noch über den von Euch voreingestellten Code möglich. Sollte das iPhone 8 wie erwartet auch eine Gesichtserkennung ermöglichen, dürfte auch diese über den neuen Notfall-Shortcut deaktiviert werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: Kann es AirPods und Co. mit Ener­gie versor­gen?
Michael Keller
Das iPhone 12 fällt optisch durch flache Kanten auf – und durch die blaue Farbvariante
Könnt ihr mit dem iPhone 12 andere Geräte aufladen? Hinweise auf eine solche Funktion liefert ein offizielles Dokument.
iPhone 12: Warum ihr nach dem Kauf die Corona-Warn-App über­prü­fen soll­tet
CURVED Redaktion
Nach dem Einrichten des iPhone 12 solltet ihr die Corona-Warn-App überprüfen (Bild: Galaxy S10)
Nach der Einrichtung des iPhone 12 (Pro) kann es unter Umständen zu Problemen mit der Corona-Warn-App kommen.
Die besten Smart­pho­nes unter 400 Euro: Von Apple bis Xiaomi
Francis Lido
UPDATESmart19Das Xiaomi Mi 9 ist eines der besten Smartphones unter 400 Euro
Die besten Smartphones unter 400 Euro? Wir verraten euch, welche Geräte in dieser Preisklasse am attraktivsten sind.