Mit iOS 8 soll Musik besser klingen – auch ohne Beats

Unfassbar !5
Die aktuellen In-Ear-Kopfhörer fürs iPhone gibt es mittlerweile seit 2008
Die aktuellen In-Ear-Kopfhörer fürs iPhone gibt es mittlerweile seit 2008

Bei Apple wird das Thema Musik demnächst anscheinend größer geschrieben. Nicht nur, dass das Unternehmen den Kopfhörer- und Streaming-Anbieter Beats kaufen will. Unabhängig von Dr. Dres Firma soll iOS 8 einen besseren Sound liefern.

Mit der neuen Version von Apples mobilem Betriebssystem soll es möglich sein, High-Quality Audio-Dateien abzuspielen. Das berichtet Macrumors unter Berufung auf das japanische Blog Macotokara. iOS 7 beschränkt sich bisher auf die Wiedergabe von 16-Bit-Dateien, mit iOS 8 sollen auch Apple-Nutzer in den Musik-Genuss von 24-Bit-Dateien kommen. Dazu passt das Gerücht, dass Apple in iTunes demnächst auch HD-Musik-Dateien anbieten will. So soll es auf der Worldwide Developers Conference (WWDC), die vom 2. bis 6. Juni in San Francisco stattfindet, bekanntgegeben werden. Dort präsentiert das Unternehmen aus Cupertino wohl auch die neuen Features von iOS 8.

Neue Kopfhörer und bessere Lightning-Schnittstelle?

Mit den neuen High-Quality Musik-Dateien könnte es auch neue In-Ear-Kopfhörer von Apple geben. Nachdem die 2008 eingeführten Modelle erst nach vier Jahren von den aktuellen EarPods ersetzt wurden, ist damit in allzu naher Zukunft vielleicht noch nicht zu rechnen.

Des Weiteren spekuliert Macotokara darüber, ob nicht auch die Lightning-Schnittstelle von iPhone und iPad aufgewertet wird, um die Audio-Dateien auch auf anderen Geräten ohne Qualitätsverlust abzuspielen.


Weitere Artikel zum Thema
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Peinlich !6Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
Huawei arbei­tet an komplett rand­lo­sem Smart­phone
1
Weg damit !5Das Huawei P10 verfügt noch über Display-Ränder
Huawei lässt das Xiaomi Mi Mix alt aussehen: Der chinesische Hersteller soll an einem Smartphone arbeiten, das komplett auf Display-Ränder verzichtet.