Beats by Dr. Dre Wireless: News und Fotos

Testergebnis
6.7
Beats by Dr. Dre Wireless
Top
  • Bass-Sound
  • bequemer Sitz
  • lange Akkulaufzeit
  • kabellose Nutzung
  • gute Geräuschdämmung
Flop
  • mäßige Höhen und Mitten
  • anfällige Hochglanzoptik
  • undifferenzierter Sound
  • instabile Verarbeitung
  • Platzierung des USB-Eingangs

Bluetooth und Freisprecheinrichtung: Die Kopfhörer Beats by Dr. Dre Wireless ermöglichen eine kabellose Verbindung mit dem Abspielgerät auf eine Entfernung von bis zu zehn Metern. Mit allen Bluetooth-fähigen Geräten kann der Anschluss über Bluetooth 2.1 hergestellt werden, egal ob mit dem Smartphone, PC, Mac oder MP3-Player. Aber auch per Klinkenkabel lassen sich Geräte an die Beats by Dr. Dre Wireless anschließen.

Durch das integrierte Mikrofon ist auch Telefonieren mit den Kopfhörern problemlos möglich. Wie bei den kabelgebundenen Kopfhörern der Reihe kommt der Sound auch bei den Beats wireless typisch mit besonders starken Bässen daher – die mitunter die Höhen überlagern können.

Tragekomfort und Bedienung

Die Maße des Gerätes betragen 232 x 174 x 134 mm bei einem Gewicht von ungefähr 249 Gramm. Durch die gute Polsterung entsteht auch bei längerem Tragen der Kopfhörer kein Druck auf den Ohren und bieten einen angenehmen Tragekomfort. Über ein Bedienfeld an den Kopfhörern kann beispielsweise der Musiktitel gewechselt oder ein Anruf entgegen genommen werden. Die Laufzeit des Akkus wird vom Hersteller mit zehn Stunden angegeben – über das mitgelieferte USB-Kabel kann dieser beispielsweise über den PC wieder aufgeladen werden.

Die kabellosen Beats-Kopfhörer sind in den Farben Blau, Rot, Silber, Weiß oder Schwarz erhältlich. Die Kopfhörer Beats by Dr. Dre Wireless sind seit dem dritten Quartal 2012 im Handel. Der Einführungspreis betrug 259 Euro.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerBeats Electronic
Audio-Übertragungsbereich20-20000 (Hz - Hz)
Bluetoothja
Fernbedienungja
FormfaktorOn-ear
Akkulaufzeit10 h
Gewicht210 g
Farbeblau, rot, schwarz, silber, weiß
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Alle Fitbit-Wearables ermitteln den Puls mithilfe von grünem Licht
Fitness­tra­cker mit Puls­mes­ser unge­nau? Das müsst ihr berück­sich­ti­gen
Francis Lido

Messen Fitnesstracker und Smartwatches den Puls ungenau? Zumindest bei einer Personengruppe besteht diese Gefahr.

So reinigt ihr eure AirPods.
AirPods reini­gen: So macht ihr die Kopf­hö­rer rich­tig sauber
Tobias Birzer

Ihr solltet regelmäßig eure AirPods reinigen. Denn die kleinen Ohrhörer können schnell verschmutzen. Hier erfahrt ihr, was ihr beachten solltet.

Wasserdichte Kopfhörer sind auch bei Regen praktisch.
Wasser­dichte Kopf­hö­rer: Vier In-Ears fürs Musik­hö­ren unter Wasser
Tobias Birzer

Wasserdichte Kopfhörer sind nicht nur im Regen praktisch, ihr könnt sie auch mit ins Wasser nehmen. Vier In-Ears in der Übersicht.

Smartwatches für Kinder können wirklich sinnvoll sein – und das Leben erleichtern.
Smart­watch für Kinder: Teures Spiel­zeug oder nütz­li­ches Tool?
Curved-Redaktion

Smartwatches für Kinder können wirklich sinnvoll sein. Wir zeigen euch die besten Modelle – und worauf es ankommt.

Supergeil !27Künstlerin Niloo schwört auf das iPad Pro.
Manga zeich­nen mit iPad Pro? Warum Desi­gne­rin Niloo darauf schwört
Benjamin Kratsch

Mangas zeichnen auf dem iPad Pro? Auf jeden Fall! Sogar Disney-Designer lieben das iPad. Wir haben mit einer Künstlerin gesprochen.

Nicht nur für die Apple Watch gibt es coole Wear-Apps für den Sommer.
Beste Smart­watch-Apps für den Sommer: Unsere 5 Tipps
Benjamin Kratsch

Eure Smartwatch kann im Sommer eine echte Hilfe sein, wenn ihr sie mit Apps aufwertet. Unsere fünf Lieblinge für die heißen Tage.