Moto 360 2? Motorola kündigt Premiere am 25. Februar an

Her damit !23
Ist es schon Zeit für einen Moto 360-Nachfolger?
Ist es schon Zeit für einen Moto 360-Nachfolger?(© 2014 CURVED)

Motorola wird am 25. Februar etwas Neues enthüllen – so viel steht fest. Was es ist, hat die neue Lenovo-Tochter allerdings nicht verraten. Fast ein Jahr nach der Ankündigung seiner ersten Smartwatch könnte es eine Moto 360 2 sein. Ebenso ranken sich bereits Gerüchte um ein neues Top-Smartphone.

Interessanterweise wählt Motorola einen anderen Weg als andere große Namen der Branche, die bereits fleißig große Enthüllungs-Events für den Mobile World Congress 2015 Anfang März bewerben. Statt einer zeremoniellen Enthüllung auf großer Bühne wird das geheimnisvolle neue Produkt am angekündigten Tag in einer kleinen Kiste an die Presse ausgeliefert – keine Konferenz, kein Live-Stream, kein Bohei, nur eine Schachtel mit einer Motorola-Überraschung. Das verkünden mehrere Quellen übereinstimmend unter Berufung auf eine entsprechende Nachricht von Motorola.

Was wird am 25. Februar in der Motorola-Box stecken?

Der Zeitpunkt der Ankündigung spricht tendenziell für eine Moto 360 2 – oder wie auch immer Motorola den Nachfolger seiner viel beachteten Smartwatch nennen würde. Die Moto 360 ist zwar kaum ein halbes Jahr auf dem Markt. Angekündigt wurde sie aber tatsächlich schon vor fast einem Jahr, Mitte März kurz nach dem MWC 2014. Gut ein Jahr später wäre ein Nachfolger durchaus denkbar, schließlich haben die großen Konkurrenten LG und Samsung in der Zwischenzeit gleich mehrere Smartwatches auf den Markt gebracht. Außerdem sagen nicht wenige den smarten Uhren in diesem Jahr einen Boom voraus, hauptsächlich aufgrund einer gewissen Apple Watch.

Von einem möglichen Release einer Moto 360 2 Anfang 2015 war zwar durchaus schon zu lesen. Zuletzt drehten sich Motorola-Gerüchte aber eher um ein neues Top-Smartphone, auch wenn das jetzige Aushängeschild Moto X (2014) auch nicht älter ist als die Moto 360 – nur ohne den langen Ankündigungs-Vorlauf. Mit seinem öffentlichen Bekenntnis zu Qualcomms aktuellem Top-Chip Snapdragon 810 fachte Motorola selbst die Spekulationen über sein nächstes Smartphone weiter an. Und das soll laut Gerüchten nicht nur die hauseigene Google-Auftragsarbeit Nexus 6, sondern gleich alle anderen Smartphones da draußen in den Schatten stellen – zumindest in Sachen Smartness. Wir sind jedenfalls gespannt, was am 25. Februar in Motorolas Kiste steckt und werden natürlich berichten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
Google Daydream View (2017) im Test: virtu­elle Reali­tät, realer Komfort
Marco Engelien1
Daydream View besteht aus Brille und Controller.
Neue Linsen sollen in Googles neuer Daydream View für größere Blickwinkel und schärfere Bilder sorgen. Dafür kostet sie mehr Geld. Zurecht? Der Test.