Moto Z Play: Release soll am 6. September erfolgen

Her damit !8
Das Design des Moto X Play war schon vorher geleakt
Das Design des Moto X Play war schon vorher geleakt(© 2016 Playfuldroid)

Das Lenovo Moto Z Play erscheint am 6. September. Zumindest in China. Das geht aus einem Tweet des Leakers @the_malignant hervor. Auf Twitter zeigt er zugleich neue Fotos der Hardware und nennt Preise. Günstig wird das Smartphone demnach nicht gerade.

"Ok, nette Kamera, nettes Design, aber (angeblich) liegt der Preis bei 3200 Yuan aka 495 U$-Dollar!!!", schreibt The Malignant in seinem Tweet. Wie es scheint wird das 5,5-Zoll-Gerät mit Snapdragon 625 nicht allzu günstig, sollten die Angaben denn stimmen. In einer vorherigen Nachricht nennt er bereits dem Release-Termin, den 6. September. Das bezieht sich aber wohl nur auf den Release in China. Ob das Moto Z Play gleichzeitig auch in anderen Regionen erscheint, bleibt offen.

Moto Z Play mit Kamera- und Abenteuer-Mod

Überdies sollen zum Marktstart des Moto Z Play zwei neue Moto Mods erhältlich sein: ein "Camera Mod" sowie ein "Adventure Mod". Bei dem Kamera-Modul handelt es sich sehr wahrscheinlich um die sogenannte Hasselblad True Zoom Camera, ein Foto-Aufsatz mit zehnfachem optischen Zoom sowie Hardware-Buttons für Auslöser und Zoom. Offiziell ist das Modul noch nicht, nähere Informationen sind zur IFA 2016 im September zu erwarten.

Das gleiche gilt für das "Abenteuer Modul". Was sich hinter diesem Namen verbirgt, lässt sich nur vermuten. Gut möglich, dass es einen Aufsatz für Outdoor-Fans darstellt, womöglich eine Mischung aus Hülle und Moto Mod. Auch hier werden wir Genaueres aber erst zur IFA erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Dieses Bild soll das OnePlus 5 mit Dual­ka­mera zeigen
Michael Keller
So soll die Rückseite des OnePlus 5 aussehen
Im Internet ist ein Bild aufgetaucht, auf dem das OnePlus 5 zu sehen sein soll – mit einer Dualkamera auf der Rückseite.
Galaxy S8: Darum brennt sich der Home­but­ton nicht ins Display ein
Guido Karsten
Samsung verhindert mit einem Trick das Einbrennen des kleinen Quadrats
Das Always On Display des Galaxy S8 schaltet sich, wenn Ihr es wollt, niemals ab. Was also verhindert, dass sich der virtuelle Homebutton einbrennt?
Das Display der Apple Watch 3 soll weni­ger Ener­gie verbrau­chen
Michael Keller
Bislang setzt Apple beim Display der Apple Watch auf OLED
Die Apple Watch Series 3 soll ein micro-LED-Display erhalten. Die Technologie ist stromsparender als OLED – und könnte Samsung und LG Sorge bereiten.