Moto Z Play: Release soll am 6. September erfolgen

Her damit !8
Das Design des Moto X Play war schon vorher geleakt
Das Design des Moto X Play war schon vorher geleakt(© 2016 Playfuldroid)

Das Lenovo Moto Z Play erscheint am 6. September. Zumindest in China. Das geht aus einem Tweet des Leakers @the_malignant hervor. Auf Twitter zeigt er zugleich neue Fotos der Hardware und nennt Preise. Günstig wird das Smartphone demnach nicht gerade.

"Ok, nette Kamera, nettes Design, aber (angeblich) liegt der Preis bei 3200 Yuan aka 495 U$-Dollar!!!", schreibt The Malignant in seinem Tweet. Wie es scheint wird das 5,5-Zoll-Gerät mit Snapdragon 625 nicht allzu günstig, sollten die Angaben denn stimmen. In einer vorherigen Nachricht nennt er bereits dem Release-Termin, den 6. September. Das bezieht sich aber wohl nur auf den Release in China. Ob das Moto Z Play gleichzeitig auch in anderen Regionen erscheint, bleibt offen.

Moto Z Play mit Kamera- und Abenteuer-Mod

Überdies sollen zum Marktstart des Moto Z Play zwei neue Moto Mods erhältlich sein: ein "Camera Mod" sowie ein "Adventure Mod". Bei dem Kamera-Modul handelt es sich sehr wahrscheinlich um die sogenannte Hasselblad True Zoom Camera, ein Foto-Aufsatz mit zehnfachem optischen Zoom sowie Hardware-Buttons für Auslöser und Zoom. Offiziell ist das Modul noch nicht, nähere Informationen sind zur IFA 2016 im September zu erwarten.

Das gleiche gilt für das "Abenteuer Modul". Was sich hinter diesem Namen verbirgt, lässt sich nur vermuten. Gut möglich, dass es einen Aufsatz für Outdoor-Fans darstellt, womöglich eine Mischung aus Hülle und Moto Mod. Auch hier werden wir Genaueres aber erst zur IFA erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Der unsicht­bare Finger­ab­druck­sen­sor für Smart­pho­nes kommt
Stefanie Enge
Nicht nur das iPhone 8 (Konzeptbild) wird wohl auf den im Display integrierten Fingerabdrucksensor setzen.
Qualcomm hat eine neue Generation von Fingerabdrucksensoren vorgestellt. Der Clou: Sie lassen sich unterm Gehäuse und im Display verstecken.
Galaxy S8: TouchWiz-Update soll Ruck­ler auf dem Home­s­creen verhin­dern
Guido Karsten3
Beim Wechsel in die App-Übersicht neigt das Galaxy S8 bislang zu kleineren Verzögerungen
Samsungs TouchWiz-Launcher leidet auf dem Galaxy S8 unter kleineren Rucklern. Ein Update soll das Problem nun beheben.
Galaxy Note 7 "Fandom Edition": Verkauf star­tet am 7. Juli
2
Recyceln statt verschrotten: Das Galaxy Note 7 kommt zurück
Das Note 7 kommt als "Fandom Edition" zurück auf den Markt. Vorerst aber wohl nur in Südkorea.