Motorola Moto Hint: Neue Version des Mini-Headsets aufgetaucht

Her damit !9
Ist dies schon die neue Version des Moto Hint?
Ist dies schon die neue Version des Moto Hint?(© 2015 Google+/Josue Joseph)

Der kleine Knopf im Ohr geht in die zweite Runde: Motorolas kaum sichtbare Mini-Freisprecheinrichtung Moto Hint kommt offenbar in einer überarbeiteten Version auf den Markt, die mehr als nur verbesserten Tragekomfort bieten soll. Preissenkungen bei der aktuellen Version könnten auf einen baldigen Release hindeuten.

Die frische Version des kleinen Bluetooth-Headsets Moto Hint soll vor allem durch eine sieben Stunden längere Akkulaufzeit punkten, wie Pocketnow berichtet – schon mit der aktuellen Version kommen selbst Dauerquassler mit einer Ladung gut über den Tag. Die Informationen stammen offenbar von der Webseite des US Technik-Warenhauses "Best Buy". Demzufolge wird das neue Headset wohl auch eine wesentlich bessere Sprachqualität und mehr Tragekomfort im Vergleich zur Vorversion bieten.

Release womöglich zusammen mit dem Moto G (2015)?

Schon jetzt senkt Motorola die Preise für das aktuelle Moto Hint von 150 auf 80 US-Dollar, was auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten könnte. Womöglich stellt das Unternehmen die renovierte Bluetooth-Freisprecheinrichtung schon auf seinem globalen Presse-Event am 28. Juli vor – auf dem auch die Präsentation des neuen Smartphones Moto G (2015) erwartet wird.

Die bereits seit mehr als einem halben Jahr erhältliche Bluetooth-Freisprecheinrichtung Moto Hint zeichnet sich vor allem durch ihre winzigen Abmessungen aus. Als kleiner Knopf im Ohr fällt das Headset kaum auf, ist aber dennoch mit einer Akkuladung einen ganzen Tag betriebsbereit.


Weitere Artikel zum Thema
Diese MacBooks und iPho­nes repa­riert Apple ab Ende Juni nicht mehr
Michael Keller
Peinlich !6Das iPhone 3Gs ist seit September 2009 auf dem Markt
Im Juni 2017 wird Apple mehrere Geräte als obsolet bezeichnen – etliche MacBooks und ein iPhone werden dann vom Hersteller nicht mehr repariert.
Essen­tial: Android-Grün­der stellt sein rand­lo­ses Smart­phone Ende Mai vor
Guido Karsten1
Das erste Smartphone von Essential hat womöglich gar keinen Display-Rand mehr
Die Präsentation des Essential-Smartphones von Android-Gründer Andy Rubin naht. Neben einem Termin gibt es auch einen neuen Hinweis auf das Design.
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.