Moto G (2015)-Fotos geleakt: Motorola plant offenbar globales Presse-Event

Her damit !13
Wieder sind Bilder des Moto G (2015) geleakt, die offizielle Enthüllung findet wohl am 28. Juli statt
Wieder sind Bilder des Moto G (2015) geleakt, die offizielle Enthüllung findet wohl am 28. Juli statt(© 2015 Facebook/Motorola-Fans)

Und noch ein Leak: Nachdem in letzter Zeit schon häufiger Bilder des Moto G (2015) aufgetaucht waren, sind nun neue Aufnahmen des Smartphones in freier Wildbahn veröffentlicht worden. Derweil bereitet sich Motorola selbst anscheinend schon auf den Release des Mittelklasse-Geräts vor: Per Pressemitteilung hat das Unternehmen ein globales Event angekündigt, von dem wir bisher dachten, dass es auf Brasilien beschränkt sei.

Kaum ist ein Leak erfolgt, da wartet auch schon der nächste auf uns. Wie Caschys Blog schreibt, stammen die aktuellen Aufnahmen des Moto G (2015) offenbar aus Mexiko, wo ein Nutzer unterwegs einige Fotos des Testgeräts gemacht hat. Ende Juni führte ein YouTube-Nutzer die Hardware bereits in einem Video vor.

Enthüllung am 28. Juli wurde bereits vorausgesagt

Motorola selbst lädt indes per Pressemitteilung zu einer Präsentation, auf der im Livestream am 28. Juli ein Smartphone enthüllt werden soll. Die Vorführung soll laut verschiedenen Berichten in New York, São Paulo und London zeitgleich stattfinden. Um das Interesse zu steigern, lassen die Veranstalter aber offen, um welches Modell es geht, und fahren dafür umso mehr Werbetext auf. "Ja, wir haben eine Beziehung zu unserem Smartphone", beginnt die Ankündigung. Motorola verspricht großmundig eine Lösung für eine bessere Beziehung zum eigenen Smartphone, schließlich begleite es einen täglich überall hin.

Wer auf den "Mehr erfahren"-Button klickt, landet auf einer Seite, die persönliche Angaben und eine E-Mail-Adresse erfordert – Näheres gibt's nur persönlich. Dass während des Events auch das Moto G (2015) einen Auftritt hat, liegt nicht nur nahe, sondern wurde ebenfalls bereits von Insidern im Vorfeld ausgeplaudert. Da aber gleich vier neue Motorola-Smartphones in den Startlöchern stehen, wird es möglicherweise nicht die einzige Neuvorstellung sein. So könnte etwa mit dem Moto X (2015) auch das nächste Topmodell in Erscheinung treten, das von der Ausstattung her dem LG G4 ähnlich sein soll.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Bixby: Welt­wei­ter Release zum Galaxy Note 8 möglich
Guido Karsten
Vielleicht dürfen auch Galaxy S8-Nutzer in Deutschland bald mit Bixby sprechen
Kurz vor der Präsentation des Galaxy Note 8 startet Samsung womöglich Bixby Voice auf dem Galaxy S8. Einen Hinweis darauf liefert Samsung selbst.
HTC Vive: Virtual-Reality-Head­set dras­tisch im Preis gesenkt
Guido Karsten
HTC Vive soll noch lange keinen Nachfolger erhalten
Die HTC Vive ist nun bereits ab 699 Euro erhältlich. Dadurch möchte der Hersteller eine größere Zielgruppe ansprechen.
Vorsicht, Steam! Aldi steigt ins Video­spie­le­ge­schäft ein
Lars Wertgen
Ab dem 22. August 2017 bietet ALDI life Videospiele an
Der Discounter Aldi ist längst mehr als ein Markt für günstige Lebensmittel. Die Kette expandiert und nimmt nun auch Videospiele ins Sortiment auf.