Motorola Moto Maxx 2: Droid Turbo 2 zertifiziert – baldiger Release?

Her damit !10
Das Motorola Moto Maxx ist zwar in Europa erhältlich, allerdings nicht hierzulande
Das Motorola Moto Maxx ist zwar in Europa erhältlich, allerdings nicht hierzulande(© 2014 Motorola)

Kommt das Motorola Moto Maxx 2? Nachdem das Motorola Droid Turbo Ende 2014 international als Motorola Moto Maxx vermarktet wurde, es aber nie nach Deutschland schaffte, hat nun der Nachfolger Motorola Droid Turbo 2 die Zulassung in den USA erhalten. Demnach deutet sich ein baldiger Release an, wie GforGames berichtet.

Ende Mai gab es Gerüchte, nach denen Motorola an zwei neuen High-End-Smartphones arbeite, Codenamen "Clark" und "Kinzie". Hinter "Clark" verbarg sich offenbar das kürzlich erschienene Vorzeigemodell Motorola Moto X Style. Bei dem parallel veröffentlichten Motorola Moto X Play handelt es sich hingegen "nur" um ein Gerät der gehobenen Mittelklasse. Nun deutet sich aber an, dass es sich bei "Kinzie" um das Motorola Droid Turbo 2 handelt.

Release möglicherweise am 29. Oktober

Der Vorgänger dieses Geräts erschien international unter dem Namen Moto Droid Maxx – mit Ausnahme von Deutschland, das leer ausging. Das Motorola Droid Turbo 2 hat nun die Zulassung erhalten, bleibt aber vorerst wohl dem US-Mobilfunkanbieter Verizon vorbehalten. Ein Termin für den Release steht noch nicht fest – das Smartphone könnte aber bereits am 15. Oktober vorgestellt und dann am 29. Oktober veröffentlicht werden.

Ob das Motorola Moto Droid Turbo 2 erneut international mit anderem Namen vermarktet wird und als Motorola Moto Maxx 2 weltweit erscheint, ist ebenso unbekannt wie ein Deutschland-Release. Sollten sich die Voraussagen hinsichtlich des Enthüllungstermins aber als wahr herausstellen, erfahren wir vielleicht schon Mitte des Monats mehr dazu.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G7 Power im Test: Das Akku-Biest von Moto­rola
Michael Penquitt
Das Moto G7 Power hält auch in langen Nächten locker durch.
Ein Smartphone-Akku, der zwei Tage und länger hält? Das Moto G7 Power verspricht gleich 60 Stunden Laufzeit. Doch was taugt das Gerät von Motorola?
Moto­rola Razr: So soll das Falt-Smart­phone ausge­stat­tet sein
Michael Keller
Nach dem Moto G7 (Bild) will Motorola 2019 mit einem Falt-Smartphone punkten
Motorola hat offenbar für 2019 noch ein Ass im Ärmel: Zu dem mysteriösen Falt-Smartphone sind nun Ausstattungsmerkmale bekannt geworden.
Falt­ba­res Moto­rola-Smart­phone: Zwei­tes Display mit prak­ti­schen Funk­tio­nen?
Sascha Adermann
Peinlich !5Das Moto-Logo dürfte bald auf einem faltbaren Smartphone zu sehen sein (Bild: Lenovo Moto G7)
Dank des kleineren zweiten Displays könnte ein faltbares Motorola-Smartphone besondere Funktionen bieten. Es könnte zum Beispiel als Trackpad dienen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.