Motorola Moto X (2014) gibt es nun auch in rotem Leder

Mit dem Moto Maker könnt Ihr das Moto X (2014) nun mit rotem Leder ausstatten
Mit dem Moto Maker könnt Ihr das Moto X (2014) nun mit rotem Leder ausstatten(© 2015 Motorola/Moto Maker)

Neue Version des alten Vorzeigemodells: Das Motorola Moto X (2014) ist zwar kein brandneues Smartphone, besitzt aber nach wie vor viele Fans. Wenn Ihr darüber nachdenkt, Euch das Gerät noch zuzulegen, könnt Ihr es nun auch mit rotem Leder erhalten.

Dazu müsst ihr den Moto Maker von Motorola öffnen und das Moto X (2014) auswählen. Zu der Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten ist nun mit der Verkleidung des Gehäuses in rotem Leder eine neue Version hinzugekommen. Um dies zu ermöglichen, hat Motorola mit dem Unternehmen Horween zusammengearbeitet, berichtet AndroidAuthority. Alternativ könnt Ihr das Moto X auch mit Holz oder Plastik verkleiden. Für alle Holz- oder Leder-Variationen wird ein Aufpreis von 25 Dollar fällig.

Aufmerksamkeit erhöhen

Das Motorola Moto X (2014) ist nicht das erste Smartphone des Herstellers, für das es eine Leder-Version gibt: Auch das Moto X+1 war bereits vor der IFA 2014 mit einem Lederrücken gesichtet worden. Bereits im September 2014 gab es eine vergleichbare Aktion, bei der Ihr das Moto X in der sogenannten "Pure Edition" ohne Branding erwerben konntet.

Es ist in der Branche keine Seltenheit, durch solche Aktionen die Aufmerksamkeit der Nutzer auf ein etwas älteres Modell wie das Moto X (2014) zu richten – denn gerade in diesen Monaten erscheinen mit dem Galaxy S6 und HTC One M9 neue Vorzeigemodelle, die die alten Geräte aus dem Bewusstsein verdrängen. Und auch der Nachfolger des Moto X von 2014 steht bereits in den Startlöchern: Mutmaßlich soll das Moto X (2015) im August oder September 2015 erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
Moto X (2016) bei chine­si­scher Behörde entdeckt: Kommt es doch noch?
Christoph Lübben2
Her damit !15Erhält das Moto X Play doch noch einen direkten Moto X-Nachfolger?
Totgesagte leben länger: Vielleicht kommt das Moto X (2016) doch noch. Zumindest wurde das Gerät offenbar in China zur Zertifizierung eingereicht.
Moto X (2014): Android 6.0 Mars­h­mal­low-Rollout läuft an
Daniel Lüders1
Her damit !5Nutzer des Motorola Moto X (2014) sollen nun auch die Vorzüge von Android 6.0 Marshmallow genießen dürfen
Android 6.0 Marshmallow verbreitet sich weiter: Nun soll auch das schon etwas ältere Smartphone Motorola Moto X (2014) mit dem Update bedacht werden.
Mars­h­mal­low für LG G4, Moto X und Co.: erste Nightly Builds von Cyano­gen­mod
Jan Johannsen1
Cyanogenmod 13 erscheint unter anderem zuerst für das LG G4.
Cyanogenmod 13 ist für die ersten Geräte fertiggestellt und bringt Funktionen von Android 6.0 Marshmallow unter anderem auf das LG G4 und das Moto X.