Motorola Moto X 2015: Leak verrät offenbar neue Kamera-Features

Her damit !33
Erneut sprechen Gerüchte davon, dass Motorola die Kamera seines Moto X (2014) für das nächste Modell überarbeitet
Erneut sprechen Gerüchte davon, dass Motorola die Kamera seines Moto X (2014) für das nächste Modell überarbeitet(© 2014 CURVED)

Es sieht aus, als möchte Motorola das Moto X (2015) zu einer echten Empfehlung für Hobbyfotografen machen. Schon wieder sind ungesicherte Informationen im Umlauf, die dem neuen Spitzen-Smartphone des Herstellers verbesserte Kamerafunktionen zusprechen. In diesem Fall stammen die Hinweise von einer Art Datenblatt für das unangekündigte Gerät, das der Leak-Experte Ricciolo via Twitter veröffentlichte.

Ob es sich bei dem Datenblatt um echtes Material vom Hersteller handelt, ist nicht klar. Es könnte womöglich ein Ausschnitt aus einer Präsentation zum Moto X (2015) von Motorola sein. Auf jeden Fall zeigt das Bild das Logo des Herstellers sowie ein großes "X", weshalb wir den Beitrag von Ricciolo trotz des etwas verwirrenden Kommentars dem neuen Motorola-Gerät zuordnen.

Moto X (2015) sollte im August oder September erscheinen

Wie GforGames berichtet, ist Ricciolo besonders für Leaks zu Sony-Produkten bekannt. Auch wenn es keinen Beweis für diese Annahme gibt, so wäre der Einsatz eines neuen Sony-Kamerasensors im Moto X (2015) zumindest eine Erklärung dafür, wieso der Leak-Experte nun plötzlich auf Motorola-Smartphones umsattelt.

Seinem Tweet zufolge soll die Kamera des Moto X (2015) jedenfalls noch mehr Tricks auf Lager haben als nur einen optischen Bildstabilisator und eine Zeitlupenfunktion mit 120 fps während Aufnahmen in Full-HD: Auch bei wenig Umgebungslicht und sogar bei Nacht soll das Smartphone schöne Aufnahmen machen können – und eine Korrektur der Hintergrundbeleuchtung mittels HDR soll ebenfalls möglich sein.

Spätestens im September müssten wir erfahren, was Motorola sonst noch für Verbesserungen für das Moto X (2015) geplant hat. Dann nämlich endet das dritte Quartal, das auf dem geleakten Bildmaterial von Ricciolo offenbar als Release-Zeitraum angegeben wird. Die Zeitspanne würde übrigens auch gut zur Aussage von Motorolas Präsident Rick Osterloh passen. Er ließ bereits im März durchblicken, dass das Moto X (2015) vermutlich wie seine Vorgänger im August oder im September 2015 erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.