Motorola Moto X 2015: Leak verrät offenbar neue Kamera-Features

Her damit !33
Erneut sprechen Gerüchte davon, dass Motorola die Kamera seines Moto X (2014) für das nächste Modell überarbeitet
Erneut sprechen Gerüchte davon, dass Motorola die Kamera seines Moto X (2014) für das nächste Modell überarbeitet(© 2014 CURVED)

Es sieht aus, als möchte Motorola das Moto X (2015) zu einer echten Empfehlung für Hobbyfotografen machen. Schon wieder sind ungesicherte Informationen im Umlauf, die dem neuen Spitzen-Smartphone des Herstellers verbesserte Kamerafunktionen zusprechen. In diesem Fall stammen die Hinweise von einer Art Datenblatt für das unangekündigte Gerät, das der Leak-Experte Ricciolo via Twitter veröffentlichte.

Ob es sich bei dem Datenblatt um echtes Material vom Hersteller handelt, ist nicht klar. Es könnte womöglich ein Ausschnitt aus einer Präsentation zum Moto X (2015) von Motorola sein. Auf jeden Fall zeigt das Bild das Logo des Herstellers sowie ein großes "X", weshalb wir den Beitrag von Ricciolo trotz des etwas verwirrenden Kommentars dem neuen Motorola-Gerät zuordnen.

Moto X (2015) sollte im August oder September erscheinen

Wie GforGames berichtet, ist Ricciolo besonders für Leaks zu Sony-Produkten bekannt. Auch wenn es keinen Beweis für diese Annahme gibt, so wäre der Einsatz eines neuen Sony-Kamerasensors im Moto X (2015) zumindest eine Erklärung dafür, wieso der Leak-Experte nun plötzlich auf Motorola-Smartphones umsattelt.

Seinem Tweet zufolge soll die Kamera des Moto X (2015) jedenfalls noch mehr Tricks auf Lager haben als nur einen optischen Bildstabilisator und eine Zeitlupenfunktion mit 120 fps während Aufnahmen in Full-HD: Auch bei wenig Umgebungslicht und sogar bei Nacht soll das Smartphone schöne Aufnahmen machen können – und eine Korrektur der Hintergrundbeleuchtung mittels HDR soll ebenfalls möglich sein.

Spätestens im September müssten wir erfahren, was Motorola sonst noch für Verbesserungen für das Moto X (2015) geplant hat. Dann nämlich endet das dritte Quartal, das auf dem geleakten Bildmaterial von Ricciolo offenbar als Release-Zeitraum angegeben wird. Die Zeitspanne würde übrigens auch gut zur Aussage von Motorolas Präsident Rick Osterloh passen. Er ließ bereits im März durchblicken, dass das Moto X (2015) vermutlich wie seine Vorgänger im August oder im September 2015 erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !9Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !20"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller2
Unfassbar !11So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.