Motorola Moto X 2015: Leak verrät offenbar neue Kamera-Features

Her damit !33
Erneut sprechen Gerüchte davon, dass Motorola die Kamera seines Moto X (2014) für das nächste Modell überarbeitet
Erneut sprechen Gerüchte davon, dass Motorola die Kamera seines Moto X (2014) für das nächste Modell überarbeitet(© 2014 CURVED)

Es sieht aus, als möchte Motorola das Moto X (2015) zu einer echten Empfehlung für Hobbyfotografen machen. Schon wieder sind ungesicherte Informationen im Umlauf, die dem neuen Spitzen-Smartphone des Herstellers verbesserte Kamerafunktionen zusprechen. In diesem Fall stammen die Hinweise von einer Art Datenblatt für das unangekündigte Gerät, das der Leak-Experte Ricciolo via Twitter veröffentlichte.

Ob es sich bei dem Datenblatt um echtes Material vom Hersteller handelt, ist nicht klar. Es könnte womöglich ein Ausschnitt aus einer Präsentation zum Moto X (2015) von Motorola sein. Auf jeden Fall zeigt das Bild das Logo des Herstellers sowie ein großes "X", weshalb wir den Beitrag von Ricciolo trotz des etwas verwirrenden Kommentars dem neuen Motorola-Gerät zuordnen.

Moto X (2015) sollte im August oder September erscheinen

Wie GforGames berichtet, ist Ricciolo besonders für Leaks zu Sony-Produkten bekannt. Auch wenn es keinen Beweis für diese Annahme gibt, so wäre der Einsatz eines neuen Sony-Kamerasensors im Moto X (2015) zumindest eine Erklärung dafür, wieso der Leak-Experte nun plötzlich auf Motorola-Smartphones umsattelt.

Seinem Tweet zufolge soll die Kamera des Moto X (2015) jedenfalls noch mehr Tricks auf Lager haben als nur einen optischen Bildstabilisator und eine Zeitlupenfunktion mit 120 fps während Aufnahmen in Full-HD: Auch bei wenig Umgebungslicht und sogar bei Nacht soll das Smartphone schöne Aufnahmen machen können – und eine Korrektur der Hintergrundbeleuchtung mittels HDR soll ebenfalls möglich sein.

Spätestens im September müssten wir erfahren, was Motorola sonst noch für Verbesserungen für das Moto X (2015) geplant hat. Dann nämlich endet das dritte Quartal, das auf dem geleakten Bildmaterial von Ricciolo offenbar als Release-Zeitraum angegeben wird. Die Zeitspanne würde übrigens auch gut zur Aussage von Motorolas Präsident Rick Osterloh passen. Er ließ bereits im März durchblicken, dass das Moto X (2015) vermutlich wie seine Vorgänger im August oder im September 2015 erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Moto­rola: Diese Geräte erhal­ten Android Pie
Lars Wertgen
Das Motorola Moto Z3 Play bekommt bald Android Pie
Welche Smartphones von Motorola erhalten Android Pie? Der Hersteller nennt nun die Geräte. Die Liste ist nicht kurz, dennoch fehlen einige Namen.
Moto­rola Moto Z3 Play im Test: Das modu­lare Smart­phone mit dem Zusatz­akku
Jan Johannsen
Her damit !63Motorola Moto Z3 Play
8.4
Das Motorola Moto Z3 Play ist sehr dünn, hat ein großes Display und eine Dualkamera. Mit seinem Moto Mod wird es zum Laufzeitwunder. Der Test.
Empfeh­lung der Redak­tion: Das beste Smart­phone für unter 300 Euro
Jan Johannsen5
Naja !8Das neue Nokia 6
Ein gutes Smartphone muss nicht teuer sein. Für unter 300 Euro bekommt man schon brauchbare Geräte. Welche das sind, verraten wir euch hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.