Motorola Moto X+1: Vorab-Version schon bei US-Provider?

Her damit !32
Verbirgt sich hinter dem XT1096 das Motorole X+1?
Verbirgt sich hinter dem XT1096 das Motorole X+1?(© 2014 Androidcentral)

Wird Motorola das Moto X+1 schon bald vorstellen? Zumindest versendet der Hersteller, der mittlerweile zu Lenovo gehört, offenbar bereits Vorverkaufs-Versionen an Mobilfunkanbieter. Eine Aufnahme, die von Androidcentral veröffentlicht wurde, zeigt nun einen mysteriösen Karton, der bereits ein Exemplar des neuen Flaggschiffes enthalten könnte.

Die Modellbezeichnung auf dem Karton lautet XT1096 und beweist natürlich noch nicht, dass es sich bei der abgelichteten Box um die Verpackung des Motorola Moto X+1 handelt. Der große Warnhinweis klärt allerdings darüber auf, dass es sich beim Inhalt um eine Vorverkaufsversion in Besitz des US-Providers Verizon handelt. Die Größe des Päckchens lässt außerdem darauf schließen, dass es sich um ein Smartphone handelt, das Motorola da dem Mobilfunkanbieter zukommen ließ.

Zwar gibt es auch von androidcentral keine klare Aussage über den Inhalt der Verpackung, dem aktuellen Informationsstand zufolge bestehe aber eine gute Chance, dass Motorola bereits in den nächsten Monaten den Nachfolger des Moto X vorstellen werde. Ebenso groß soll auch die Chance sein, dass sich eine Vorab-Version eben dieses Nachfolgers im abgelichteten Karton befindet.

Wird das Moto X+1 auf der IFA in Berlin vorgestellt?

Bereits vergangene Meldungen mit geleaktem Bildmaterial ließen darauf schließen, dass das Moto X+1 schon bald öffentlich vorgestellt werden könnte. Sollte Motorola nun wirklich Vorab-Exemplare zur Begutachtung an Mobilfunk-Provider versehen, würde sich diese Vermutung bestätigen. Die IFA 2014 findet Anfang September in Berlin statt und würde sich für Motorola als Bühne für die Premiere des Moto X+1 anbieten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !18Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten4
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten15
Her damit !20Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.