Motorola Razr: Lenovo kündigt Comeback an – erneut

Sehen wir das Motorola Razr bald in einer Neuauflage?
Sehen wir das Motorola Razr bald in einer Neuauflage?(© 2018 YouTube/Motorola Mobility)

Belebt Lenovo das Motorola Razr wieder? Lenovo-CEO Yang Yuanqing hinterließ auf dem Mobile World Congress 2018 (MWC) einen Hinweis, der auf ein Comeback hindeutet. Es waren nicht die ersten Bemerkungen in diese Richtung – aber dieses Mal könnte es der Konzern ernst meinen.

Bereits vor einem Jahr liebäugelte Yuanqing in einem CNBC-Interview mit einer Neuauflage vom legendären Motorola-Modell. Anschließend blieb es lange Zeit ruhig um die Marke, die Lenovo 2012 übernommen hatte. Jetzt scheint der Konzern den Schritt dann doch wagen: "Hoffentlich wird das, was Sie gerade beschrieben haben [das Motorola Razr] bald entwickelt oder realisiert", antwortete Yuanqing auf Nachfrage eines Journalisten von TechRadar. Das Motorola-Klapphandy Razr zählte Anfang der 2000er zu den am häufigsten verkauften Mobiltelefonen.

Tendenz geht zum Falt-Phone

Ob Lenovo aktuell an einer aktualisierten Version des Klassikers oder einer innovativen Variante auf Basis des ursprünglichen Modells arbeitet, ist nicht bekannt. Womöglich wird aus dem Klapphandy letztendlich ein faltbares Smartphone. Yuanqing zeigte sich auf dem MWC zumindest von der "neuen Technologie, insbesondere den faltbaren Bildschirmen" schwer begeistert.

Lenovo war auf dem MWC nicht der einzige Konzern, der über Retro sprach: Nokia-Hersteller HMD Global ist sogar schon deutlich weiter und stellte kürzlich das Nokia 8110 vor. Das sogenannte "Banana Phone" ist aus der Matrix-Filmtrilogie bekannt und aufgrund seiner außergewöhnlichen Optik ein echter Hingucker.


Weitere Artikel zum Thema
Moto Z4: Hat das Moto­rola-Smart­phone auf der Rück­seite nur eine Kamera?
Lars Wertgen
Motorola fährt offenbar die Devise: Weniger ist mehr
Dualkamera, Triple- oder gar Quadkamera: Die meisten Handyhersteller setzen auf möglichst viele Linsen. Das Moto Z4 könnte sich dem Trend widersetzen.
Moto G7 Power im Test: Das Akku-Biest von Moto­rola
Michael Penquitt
Das Moto G7 Power hält auch in langen Nächten locker durch.
6.4
Ein Smartphone-Akku, der zwei Tage und länger hält? Das Moto G7 Power verspricht gleich 60 Stunden Laufzeit. Doch was taugt das Gerät von Motorola?
Moto­rola Razr: So soll das Falt-Smart­phone ausge­stat­tet sein
Michael Keller
Nach dem Moto G7 (Bild) will Motorola 2019 mit einem Falt-Smartphone punkten
Motorola hat offenbar für 2019 noch ein Ass im Ärmel: Zu dem mysteriösen Falt-Smartphone sind nun Ausstattungsmerkmale bekannt geworden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.