Netflix klingt künftig besser

Mit Handy-Lautspechern hört ihr den Unterschied womöglich nicht
Mit Handy-Lautspechern hört ihr den Unterschied womöglich nicht(© 2018 CURVED)

Bei Netflix bekommt ihr künftig mehr mit: Das Unternehmen hat ein neues Feature eingeführt – oder kurz gesagt den Sound verbessert. Davon dürftet ihr aber auch ohne High-End-Lautsprecher profitieren.

Netflix bietet künftig "High Quality Sound", wie das Unternehmen selbst verkündet hat. Das bedeutet, dass die Tonspuren nun eine höhere Bitrate aufweisen können. Bei herkömmlichem 5.1-Sound stehen euch nun zwischen 192 kbps und 640 kbps zur Verfügung. Unterstützt euer Gerät Dolby Atmos, sind es zwischen 448 und 768 kbps. Allerdings benötigt ihr für Dolby Atmos ein Premium-Abo.

Angepasst an Gerät und Internet

Mit der Verbesserung möchte Netflix dafür sorgen, dass euch weniger Details im Ton entgehen. Besonders bei ruhigen Momenten in einem Film oder einer Serie könnte der höher aufgelöste Sound also zur Atmosphäre beitragen. Zudem dürften viele Töne wesentlich klarer aus den Lautsprechern kommen. Auf die Idee zur Verbesserung kam das Netflix-Team durch "Stranger Things 2" – eine Szene klang über Stream wesentlich weniger eindrucksvoll als im Studio zur Tonabmischung. Anschließend haben die Macher die Audio-Bitrate angepasst.

Netflix zufolge sind die meisten für den Video-Streaming-Dienst geeigneten Geräte dazu in der Lage, den verbesserten Ton abzuspielen. Die maximale Bitrate hängt davon ab, was euer Player letztendlich leisten kann. Auch eure Internetbandbreite spielt eine Rolle. Habt ihr eine schlechte Verbindung, kommt leider kein "High Quality Sound" bei euch an. So kommt es allerdings nicht zu Unterbrechungen im Stream.

Offen bleibt, ob ihr die Tonqualität künftig in den Einstellungen der Netflix-App verändern könnt. Eine höhere Datenrate sorgt nämlich auch für einen höheren Verbrauch an Datenvolumen. Das ist gerade dann ein wichtiger Punkt, wenn ihr euch Filme und Serien über das mobile Internet anschaut.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.