Netflix bald mit allen Gilmore Girls-Staffeln: Neue Folgen noch dieses Jahr

Netflix bereitet alles für den Serien-Marathon vor: Fans von Gilmore Girls dürften schon gespannt auf die Fortsetzung der Comedy-Serie sein, doch bietet es sich schließlich an, vorher noch einmal alle Folgen zu sehen, oder etwa nicht? Gut, dass Lauren Graham, die Darstellerin von Lorelai Gilmore, nun eine offizielle Ankündigung zu machen hat.

Auf den YouTube-Kanälen von Netflix erschien nun das oben zu sehende Video, in dem Graham freudig verkündet, dass alle bisher erschienenen Episoden und Staffeln von Gilmore Girls ab dem 1. Juli 2016 über den Streaming-Dienst verfügbar sein werden – und zwar weltweit überall dort, wo Netflix bereitsteht.

A Year in the Life

Solltet Ihr Euch also auf die neuen Gilmore Girls-Folgen freuen und Euch vorher noch einmal ansehen wollen, was eigentlich bisher in der Serie geschehen ist, dann habt Ihr ab dem 1. Juli via Netflix die Möglichkeit dazu: Alle sieben Staffeln mit insgesamt 153 Folgen sollten zumindest einen Teil der Wartezeit bis zum Start der Forsetzung überbrücken können.

Wann genau es unter dem Titel "Gilmore Girls: A Year in the Life" weitergeht, haben die Macher der Serie leider bislang noch nicht verraten wollen. Gerüchten zufolge soll es aber im Herbst so weit sein. Insgesamt soll die achte Staffel zunächst aus vier neuen Folgen mit einer Länge von jeweils 90 Minuten bestehen, die alle in einer anderen Jahreszeit spielen.

Weitere Artikel zum Thema
Mehr Netflix Origi­nals: Exklu­sive Filme und Serien über­wie­gen erst­mals
Francis Lido
"The Kominsky Method" zählt zu den neueren Netflix Originals
Netflix Originals machen mittlerweile mehr als die Hälfte der neuen Inhalte aus. Nicht immer handelt es sich dabei jedoch um Eigenproduktionen.
"Stran­ger Things": So geht es in Staf­fel 3 weiter
Christoph Lübben
"Stranger Things" geht im Sommer 2019 in die dritte Staffel
Die Kinder aus "Stranger Things" müssen sich in der dritten Staffel wohl mit Killern und Monstern anlegen. Das deutet zumindest der erste Trailer an.
Nach Erfolg von "Banders­natch": Netflix plant weitere inter­ak­tive Sendun­gen
Christoph Lübben
In der "Black Mirror"-Episode "Bandersnatch" könnt ihr die Handlung beeinflussen
Mehr Interaktivität: Offenbar will Netflix euch künftig noch mehr Sendungen liefern, bei denen ihr die Handlung selbst beeinflussen könnt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.