Netflix bald mit allen Gilmore Girls-Staffeln: Neue Folgen noch dieses Jahr

Netflix bereitet alles für den Serien-Marathon vor: Fans von Gilmore Girls dürften schon gespannt auf die Fortsetzung der Comedy-Serie sein, doch bietet es sich schließlich an, vorher noch einmal alle Folgen zu sehen, oder etwa nicht? Gut, dass Lauren Graham, die Darstellerin von Lorelai Gilmore, nun eine offizielle Ankündigung zu machen hat.

Auf den YouTube-Kanälen von Netflix erschien nun das oben zu sehende Video, in dem Graham freudig verkündet, dass alle bisher erschienenen Episoden und Staffeln von Gilmore Girls ab dem 1. Juli 2016 über den Streaming-Dienst verfügbar sein werden – und zwar weltweit überall dort, wo Netflix bereitsteht.

A Year in the Life

Solltet Ihr Euch also auf die neuen Gilmore Girls-Folgen freuen und Euch vorher noch einmal ansehen wollen, was eigentlich bisher in der Serie geschehen ist, dann habt Ihr ab dem 1. Juli via Netflix die Möglichkeit dazu: Alle sieben Staffeln mit insgesamt 153 Folgen sollten zumindest einen Teil der Wartezeit bis zum Start der Forsetzung überbrücken können.

Wann genau es unter dem Titel "Gilmore Girls: A Year in the Life" weitergeht, haben die Macher der Serie leider bislang noch nicht verraten wollen. Gerüchten zufolge soll es aber im Herbst so weit sein. Insgesamt soll die achte Staffel zunächst aus vier neuen Folgen mit einer Länge von jeweils 90 Minuten bestehen, die alle in einer anderen Jahreszeit spielen.

Weitere Artikel zum Thema
"The Rain": Im Trai­ler zur Netflix-Serie regnet es den Tod
Lars Wertgen
Netflix-The-Rain
Netflix hat einen ersten langen, düsteren und bedrückenden Trailer zu "The Rain" veröffentlicht – einer Serie aus Dänemark.
"Santa Clarita Diet": Staf­fel 2 der Zombie-Comedy star­tet auf Netflix
Lars Wertgen
NetflixSanta-Clarita-Diet--SCD_201_Unit_00282_R
Viel Blut und schwarzer Humor: In der zweiten Staffel der Netflix-Serie "Santa Clarita Diet" spielt Drew Barrymore wieder eine Zombie-Mutti.
Netflix und Amazon Video: So findet ihr leich­ter Filme und Serien
Guido Karsten
Das große Angebot von Netflix und Co. kann schnell unübersichtlich werden
Das Unterhaltungsangebot von Netflix und Amazon Prime Video ändert sich regelmäßig. Der Dienst Flickmetrix kann helfen, den Überblick zu behalten.