Netflix: Erstes großes Update für TV-Geräte seit 2 Jahren bringt neues UI

Netflix auf dem Smart TV: Die aktualisierte App bringt ein neues Preview-Feature mit
Netflix auf dem Smart TV: Die aktualisierte App bringt ein neues Preview-Feature mit(© 2015 Netflix, CURVED Montage)

Netflix hat seine App für Smart-TVs seit nunmehr zwei Jahren nicht mehr aktualisiert. Zeit für ein Update – hat sich der Video-Streaming-Anbieter gedacht und veröffentlicht heute seine renovierte Abspielsoftware. Diese punktet vor allem mit Detailverbesserungen und einer neuen Preview-Funktion.

Mit der aktualisierten Netflix-Software startet die Wiedergabe eines Films bereits während der Selektion des Titels im Hintergrund, wie Netflix in einem Blogeintrag darlegt. Das Video fährt dabei entweder an der Szene fort, die der Nutzer zuletzt gesehen hat oder startet von vorne. Im Vordergrund werden dabei Informationen zum Film oder der betreffenden Serien-Folge eingeblendet.

Netflix-Inhalte sollen mehr für sich selbst sprechen

Durch die neue Funktion sollen Streaming-Inhalte mehr für sich selbst sprechen, wie Netflix-Sprecher Joubert Nel im Firmenblog erklärt. Allerdings dürften davon auch Besitzer kleinerer Fernseher oder Menschen mit leichter Sehbehinderung profitieren, die schon auf kurze Entfernung Text-Beschreibungen kaum mehr lesen können und eine Serienfolge womöglich eher über das Bewegtbild erkennen.

Stück für Stück sollen sich alle Besitzer eines Smart-TV das Update aus dem jeweiligen App-Store herunterladen können. Einen genauen Zeitplan, wann welche Region mit der Aktualisierung bedacht wird, nennt Netflix allerdings nicht. Auch welche TV-Modelle als erste auf die neue Software zugreifen können oder ob gar einige Fernseher außen vor bleiben, ist noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek Disco­very": Staf­fel 2 auf Netflix gest­ar­tet
Christoph Lübben
In Stafffel 2 von "Star Trek Discovery" gibt es ein Wiedersehen mit Michael Burnham (gespielt von Sonequa Martin-Green)
"Star Trek Discovery" geht weiter: Ab sofort könnt ihr die zweite Staffel auf Netflix sehen. Allerdings sind nicht alle Folgen direkt verfügbar.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?
Netflix: Zieht Stre­a­ming-Dienst die Preise an?
Lars Wertgen
Netflix testet immer wieder neue Preise
Wie viel würdet ihr für ein Netflix-Abo bezahlen? Der Streaming-Dienst testet aktuell offenbar, wie weit ihr gehen würdet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.