Netflix: Offline-Nutzung könnte schon 2016 möglich werden

Her damit !7
Ein Netflix-Download-Feature ist in erster Linie für die mobile Nutzung interessant
Ein Netflix-Download-Feature ist in erster Linie für die mobile Nutzung interessant(© 2015 CURVED Montage)

Netflix arbeitet daran, Inhalte für seine Nutzer in Zukunft auch als Download zur Verfügung zu stellen. Dies verriet der Penthera-COO Dan Taitz LightReading zufolge in einem Interview. Zwar dürfte Taitz nicht direkt in die Pläne von Netflix eingeweiht sein, jedoch ist Penthera auf die technische Umsetzung von Video-Downloads dieser Art spezialisiert.

Taitz gibt zudem an, von nicht näher genannten Quellen aus der Industrie erfahren zu haben, dass Netflix wirklich am Download-Feature arbeitet. Seiner Einschätzung nach sollte die Funktion noch in diesem Jahr für Nutzer des Streaming-Dienstes bereitgestellt werden. Auch der Frost & Sullivan-Analyst Dan Rayburn sei der Meinung, dass Netflix an dem Feature arbeitet. Er höre bereits seit Monaten davon, dass Netflix bald ein neues Feature ausrollen werde.

Welche Netflix-Inhalte dürfen heruntergeladen werden?

Sollten die Gerüchte wahr sein, werden Netflix-Nutzer also noch in diesem Jahr Inhalte herunterladen dürfen. Rayburn zufolge dürfte aber die große Frage sein, welche Inhalte im Detail für die neue Funktion freigeschaltet werden und in welcher Art und Weise sie heruntergeladen werden können.

Laut Ansicht des Analysten sei Netflix bei der Auswahl der Inhalte für die Download-Option nämlich komplett von den Studios abhängig, von denen die Serien und Filme kommen. Sollten diese nicht damit einverstanden sein oder zu hohe Gebühren verlangen, könnten deren Inhalte auch nicht von zahlenden Nutzern heruntergeladen werden. Keine Probleme sollte es hingegen mit den von Netflix selbst produzierten Serien wie Daredevil oder Narcos geben.

Eine weitere Einschränkung könnte laut Rayburn die Qualität der Downloads betreffen. Mobilgeräte, für die eine Download-Option den größten Vorteil bringt, besitzen häufig nur einen eingeschränkten Speicherplatz. Um den Speicherverbrauch zu reduzieren, könnte Netflix die Qualität von Video-Downloads beschränken.

Weitere Artikel zum Thema
"House of Cards": So stellt Netflix Frank Under­wood in Staf­fel 6 kalt
Lars Wertgen1
Kevin Spacey hat in "House of Cards" keine Zukunft
Wie streicht Netflix Kevin Spacey aus der Serie "House of Cards"? Ein kurzer Trailer verrät das Ende von Frank Underwood.
Netflix: Diese Serien und Filme erwar­ten euch im Septem­ber 2018
Christoph Lübben2
Naja !8In der Miniserie "Maniac" spielen Jonah Hill und Emma Stone mit
Netflix hat für euch einige Highlights im September parat. Der Video-Streaming-Dienst liefert euch mehrere spannende Filme und Serien.
Netflix: Abos über iTunes könn­ten bald nicht mehr möglich sein
Francis Lido
Netflix auf dem iPad Pro
Netflix will iTunes umgehen: Neukunden sollen Abos künftig direkt bei dem Streaming-Dienst abschließen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.