Netflix streamt ab heute Gilmore Girls: Ein neues Jahr

Fast zehn Jahre hat es gedauert: Im Juni gab es einen Teaser, im Oktober folgte ein Trailer und jetzt sind alle vier neuen Folgen der Gilmore Girls über den Streaming-Dienst Netflix zu sehen. Die Fortsetzung ist aber nicht so kurz wie einige jetzt denken mögen: Jede Folge von "Gilmore Girls - Ein neues Jahr" dauert nämlich ganze 90 Minuten und ist damit so lang wie mancher Spielfilm.

Mit den neuen Folgen von Staffel 8 dürfen Netflix-Nutzer nun endlich zurück nach Stars Hollow und erfahren, wie es Tochter Rory, Mutter Lorelai und Großmutter Emily in den vergangenen Jahren ergangen ist. Sicherlich interessiert Euch aber auch, wie es Luke geht und was das "Dragonfly Inn" macht.

Vier Jahreszeiten

Die größte Hoffnung der Serien-Fans ist es natürlich, auch endlich zu erfahren, wie Gilmore Girls enden soll. Das von der Erfinderin Amy Sherman-Palladino versprochene Ende, das aus vier Wörtern bestehen soll, gab es nach den bisherigen sieben Staffeln und 153 Folgen nämlich noch nicht zu sehen.

Jede der neuen Folgen soll laut den Machern in einer anderen Jahreszeit spielen. Entsprechend werden die vier Episoden, wie der Titel schon vermuten lässt, ein komplettes Jahr im Leben von Rory, Lorelai und Emily abdecken. In welcher Jahreszeit die Fortsetzung startet, schreiben wir nicht. Es darf aber zumindest verraten werden, dass Schnee liegt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Marco Engelien3
UPDATEHer damit !25Samsungs neue S-Klasse macht einen starken ersten Eindruck.
Jetzt gilt's. Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus müssen als neue Eliteklasse überzeugen. Ob das klappt, verrät unser Hands-on.
Gear 360 (2017): Die zweite Gene­ra­tion der 360-Grad-Kamera filmt in 4K
Jan Johannsen
Die Gear 360 (2017) funktioniert mit vielen Android-Geräten und iPhones.
Samsung hat die zweite Generation seiner 360-Grad-Kamera Gear 360 vorgestellt, die in 4K aufnimmt und Euch Livestreams ermöglicht.
Mehr Immer­sion, mehr Kontrolle: Samsung bringt Gear VR mit Control­ler raus
Die größte Neuerung an der Gear VR ist der beiliegende Controller.
Die Samsung Gear VR erhält 2017 ebenfalls ein Update. Für mehr Kontrolle und einfachere Navigation legt Samsung der VR-Brille einen Controller bei.