Netflix unterwegs nutzen: Streaming-Anbieter kündigt Daten-Spar-Option an

Supergeil !8
Netflix will es Nutzern einfacher machen, auch unterwegs Serien und Filme zu streamen
Netflix will es Nutzern einfacher machen, auch unterwegs Serien und Filme zu streamen(© 2015 CURVED Montage)

Netflix ist einer der beliebtesten Streaming-Anbieter für Serien, Filme und andere TV-Inhalte – und außerdem mittlerweile in 190 Ländern verfügbar. Ein besonderer Vorteil des Dienstes gegenüber gewöhnlichem Fernsehen ist die Möglichkeit, ihn auch unterwegs auf dem Smartphone oder dem Tablet zu nutzen. Den hohen Verbrauch an High-Speed-Datenvolumen möchte Netflix nun zumindest zügeln.

Abhängig vom jeweiligen Mobilfunkvertrag können die meisten Nutzer monatlich nur ein bestimmtes Datenvolumen in flotter LTE-Geschwindigkeit mit ihrem Smartphone oder Tablet nutzen. Ist das Volumen aufgebraucht, wird in den meisten Fällen auf eine deutlich abgebremst. Damit Netflix-Nutzer auch unterwegs etwas länger auf den Dienst zugreifen können, ohne ihr gesamtes monatliches Datenvolumen zu verbrauchen, hat sich der Anbieter nun etwas einfallen lassen.

Daten-Spar-Option soll im Mai kommen

In den Einstellungen der Netflix-App soll es in Zukunft ein neues Feature geben, mit dem sich der Datenverbrauch drosseln lässt. Ist die Option aktiviert, soll der Dienst die genutzte Übertragungsbandbreite auf 600 Kilobit pro Sekunde herunterfahren. Dies entspricht einem Verbrauch von etwa 4,5 Megabyte pro Minute oder 270 Megabyte pro Stunde.

Da mit der Drosselung natürlich auch die Qualität des übertragenen Videomaterials nachlässt, sollt Ihr jederzeit die Möglichkeit haben, die Bremse zu lösen. Aktuell soll das Feature bereits bei einigen Nutzern in den Einstellungen der Netflix-App aufgetaucht sein. Der offizielle Release soll aber erst im Mai 2016 starten.

Weitere Artikel zum Thema
"Star Trek: Disco­very": CBS bestellt zweite Staf­fel
Guido Karsten
Her damit !7Star Trek Discovery startet auf Netflix
Mit "Star Trek: Discovery" gibt es endlich wieder eine neue Serie rund um Föderation, Klingonen und Co. – und die ist offenbar ziemlich beliebt.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt auf die ersten Geräte
Michael Keller
Das Xperia XZ Premium wird als erstes Sony-Smartphone mit Android Oreo bedacht
Sony hat den Rollout gestartet: Ab sofort erhält das Xperia XZ Premium des Update auf Android 8.0 Oreo.
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido1
Weg damit !5Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.