Netflix: Zieht Streaming-Dienst die Preise an?

Netflix testet immer wieder neue Preise
Netflix testet immer wieder neue Preise(© 2018 CURVED)

Dreht Netflix an der Preisschraube? Der Streaming-Dienst testet derzeit in Deutschland offenbar die Schmerzgrenze potenzieller Kunden. Das Vorgehen ist nicht ungewöhnlich.

Für das Premium-Paket verlange Netflix momentan mitunter 17,99 Euro, berichtet Caschys Blog. Bisher liegt der Preis bei 13,99 Euro. Netflix würde die Abo-Gebühr also um vier Euro anheben. Die Standard-Mitgliedschaft liegt hingegen bei 13,99 Euro, für das Basis-Paket werden monatlich 9,99 Euro fällig. Wer sich auf der Internetseite von Netflix als Neukunde die Preise anschaut, stoße allerdings auf unterschiedliche Preise. Die Anzeige erfolge durch Zufall.

Test von Preiskategorien

Indem Netflix in einigen Gebieten für eine Mitgliedschaft höhere Preise verlangt, lotet der Dienst aus, was Kunden zu bezahlen bereit sind. "Wir testen regelmäßig neue Dinge bei Netflix und diese Tests variieren typischerweise in ihrer Dauer", teilt das Unternehmen in einen Statement gegenüber iFun mit. "In diesem Fall testen wir leicht unterschiedliche Preiskategorien, um besser zu verstehen, wie die Verbraucher Netflix aufnehmen." Zudem heißt es, dass nicht jeder die spezifischen Preispunkte sehen kann.

Es steht also noch nicht fest, ob der Streaming-Dienst die Preise wirklich anzieht. Was zudem auffällt: Die zwischenzeitlich getestete Abo-Option "Ultra" taucht aktuell nicht mehr auf. Wie das Unternehmen mit dem speziellen Paket künftig plant, ist nicht bekannt. Solche Praxistests von Netflix sind nicht unüblich: In Asien probierte die Plattform etwa ein Smartphone-Abo zum halben Preis aus.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix-High­lights im Juni 2019: Das Finale von "Jessica Jones" und mehr
Francis Lido
"Jessic Jones" ist eines Netflix-Highlights im Juni 2019
Was ist im Juni 2019 auf Netflix los? Ziemlich viel: Sowohl Serien- als auch Filmfans dürfen sich auf echte Highlights freuen.
Die belieb­tes­ten Apps welt­weit: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.