Neue LG-Lautsprecher bringen Support für Google Chromecast mit

LGs neue Soundbars könnt Ihr per Google Cast mit dem Smartphone ansteuern, als wäre ein Chromecast-Stick angeschlossen
LGs neue Soundbars könnt Ihr per Google Cast mit dem Smartphone ansteuern, als wäre ein Chromecast-Stick angeschlossen(© 2015 LG)

LG bereitet sich auf die CES 2016 vor und rührt schon einmal die Werbetrommel für seinen Ausstellungsbereich. In einer Pressemitteilung kündigte der koreanische Hersteller nun die ersten Geräte an, die auf der größten Messe für Unterhaltungselektronik vorgestellt werden sollen: die Soundbars LG Music Flow SH6, SH7 und SH8.

Die neuen Soundbars fallen besonders aufgrund ihrer Fähigkeiten zur drahtlosen Verbindung auf. Wie LG erklärt, sollen sie mit nur einem Knopfdruck mit anderen LG Music Flow-Lautsprechern via WLAN gekoppelt werden können. Außerdem enthalten sie offenbar bereits die Technik eines Chromecast Audio-Sticks.

Was sind BT-Fi und ASC?

LG erklärt nämlich, dass die neuen Soundbars auch Google Cast als Übertragungsstandard unterstützen. Damit wäre es ohne zusätzliche Hardware möglich, von einem Smartphone aus über das Google Cast-Icon Musik an die Lautsprecher zu übertragen. Zwar hat der Hersteller dies noch nicht angekündigt; jedoch könnte es sein, dass dies in Zukunft auch die gleichzeitige Übertragung von Musik per Google Cast an mehrere Lautsprecher in unterschiedlichen Räumen ermöglicht, wie es das Chromecast Audio bereits tut.

Neben der Verbindung über Bluetooth und WLAN sollen die neuen Soundbars von LG auch die Funktionen BT-Fi und ASC beherrschen. Ersteres soll abhängig von der jeweiligen Signalquelle intelligent zwischen verschiedenen Verbindungstypen wechseln können. ASC steht hingegen für Adaptive Sound Control. Mit dem Feature sollen die Soundbars SH6, SH7 und SH8 abhängig vom Inhalt, der wiedergegeben wird, passende Sound-Profile auswählen können.


Weitere Artikel zum Thema
HTC baut neues VR-Head­set für Smart­pho­nes und Re Camera für 3D-Inhalte
Michael Keller
Nach Vive will HTC noch 2017 ein neues VR-Headset veröffentlichen
Entwickelt HTC einen Nachfolger für die Vive – oder etwas anderes? Noch 2017 soll ein neues Virtual Reality-Headset aus Taiwan erscheinen.
Offi­zi­ell: Samsung Flow lässt Euch jedes Windows 10-Gerät entsper­ren
Guido Karsten
Samsung Flow soll Nutzern einen fließenden Wechsel zwischen mehreren Geräten ermöglichen
Samsung Flow erhält ein großes Update. Wie Samsung nun bestätigte, werden Nutzer damit in Zukunft auch mehrere Windows 10-PCs entsperren können.
Über 60 Indie-Spiele für die Nintendo Switch ange­kün­digt
1
Neben Vollpreisspielen will Nintendo dieses Jahr auch über 60 Indie-Titel veröffentlichen.
Nintendo erweitert das Spiele-Angebot für die Nintendo Switch und kündigt über 60 Indie-Spiele für die neue Konsole an.