Google Chromecast Audio: Testbericht, News und Fotos

Verfügbar seit Sep 2015
Testergebnis
Google Chromecast Audio
Top
  • einfache Installation
  • gelungenes Design
  • niedriger Preis

Musik direkt auf die Lautsprecher streamen: Mit Google Chromecast Audio könnt Ihr Eure Lieblingssongs ohne Umwege per Funk auf den heimischen Boxen Abspielen. Die Streaming-Box unterstützt sowohl Geräte mit mobilen Betriebssystemen wie iPhones oder Android-Tablets und -Smartphones als auch Computer wie Windows-PCs oder MacBooks.

An Audio-Schnittstellen unterstützt Google Chromecast Audio die klassische 3,5 mm-Klinke, RCA (Cinch) und optische Eingänge. Als Fernbedienung wird dabei das Abspielgerät selbst verwendet, also zum Beispiel Euer iPad oder das Android-Smartphone. Die Streaming-Box hat im Unterschied zum ersten Google Chromecast eine runde Form, die an einen Eishockeypuck erinnert.

Kompatible Streaming-Apps

Anders als die parallel vorgestellte Video-Streaming-Box Chromecast (2015) überträgt Chromecast Audio keine Videosignale, sondern lediglich Sound. Zum Release werden einige Streaming-Apps unterstützt, zum Beispiel Google Play Music, Deezer und auch die populäre Anwendung Spotify.

Leider könnt Ihr zum Start des Dongles keine Audiosignale von YouTube übertragen; auch die vorinstallierten Musik-Apps von Eurem iPhone oder Android-Smartphone werden nicht unterstützt. Im Lauf der Zeit sollen aber noch weitere Möglichkeiten ergänzt werden, über die Ihr Musik auf die Boxen streamen könnt.

Preis und Verfügbarkeit

Praktischerweise müsst Ihr euer Smartphone nicht mehr umständlich per Bluetooth koppeln – wenn Ihr die Playlist von dem mobilen Gerät per WLAN an Chromecast Audio gesendet habt, streamt das Gerät auch ohne Verbindung zum Smartphone weiter. Damit seid Ihr von dem Bluetooth-Radius Eurer Geräte unabhängig.

Chromecast Audio ist gleichzeitig mit dem Chromecast (2015) Ende September 2015 erschienen. Der Dongle für Musik-Streaming ist ausschließlich in der Farbe Schwarz verfügbar. Zum Release beträgt der Preis für Chromecast Audio im Google Store 39 Euro. Im Lieferumfang sind außer dem Dongle selbst ein Netzteil, ein Stromkabel sowie ein analoges 3,5 mm-Stereo-Audiokabel enthalten.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerGoogle
DatentransferWLAN
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)51,9 x 51,9 x 13,49 mm
Gewicht30,7 g
FarbeSchwarz
Preis bei Markteinführung39€
Alle passenden Tipps
Das iPad (2018) ist schnell eingerichtet – wenn ihr wisst, was ihr tun müsst
iPad 2018 einrich­ten: So macht ihr das Apple-Tablet start­klar
Christoph Lübben

Das iPad (2018) einrichten: Wir erklären euch die Schnellstart-Funktion und worauf ihr bei der Einrichtung achten solltet.

Der Google Assistant ist unter anderem in den Google-Home-Lautsprecher integriert
Google Assi­stant: So löscht ihr eure Sprach­auf­nah­men
Sascha Adermann

Der Google Assistant speichert jeden eurer Sprachbefehle. Wir verraten, was Google mit euren Daten macht und wie ihr eure Sprachaufnahmen löscht.

Das iPad (2018) bietet euch einige Funktionen, die ihr womöglich noch gar nicht kennt
Tipps für das Apple iPad 2018: So holt ihr mehr aus eurem Tablet heraus
Christoph Lübben

Wir kennen praktische Tipps und Tricks für das iPad (2018): So nutzt ihr Multitasking, Drag and Drop und Wischgesten.

Ohne Tastatur könnt ihr Eingaben auf dem iPad (2018) nur mit Finger und Stift machen
Tasta­tur für iPad 2018: So wird das Tablet mehr zu einem Compu­ter
Christoph Lübben

Euer iPad (2018) bietet euch noch mehr Möglichkeiten, wenn ihr es mit einer Tastatur verwendet. Welche Arten von Keyboards es gibt, erfahrt ihr hier.

Es gibt günstigere Stifte für das iPad (2018) als den Apple Pencil (Bild)
iPad (2018) Stift-Alter­na­ti­ven: Was ihr außer dem Apple Pencil nutzen könnt
Francis Lido

Ihr besitzt ein iPad (2018) und der Apple Pencil ist euch zu teuer? Wir stellen euch interessante Stylus-Alternativen vor.

Leuchtet der Ring blau, zeichnet Alexa euren Befehl auf
Alexa: So löscht ihr eure Sprach­auf­nah­men bei Amazon
Christoph Lübben

Sprachbefehle an euren Amazon Echo wandern in die Cloud. Wie ihr die Aufzeichnungen in der Alexa-App löschen könnt, erklären wir euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.