Amazon Echo könnte einen eingebautem Bildschirm bekommen

Das neue Amazon Echo mit Touchscreen soll in Schwarz und Weiß erscheinen
Das neue Amazon Echo mit Touchscreen soll in Schwarz und Weiß erscheinen(© 2017 Twitter/evleaks)

Nach dem Echo Look naht offenbar schon das nächste Amazon-Gadget, das Euch Zugriff auf die KI-Assistenz Alexa bieten kann. AFTVnews will auf den Servern des Unternehmens Bilder von diesem Gerät gefunden haben, das zurzeit offenbar noch den Codenamen "Knight" trägt.

Äußerlich macht das Amazon Echo "Knight" nun keinen besonders eleganten Eindruck: Es erinnert an die ersten Flachbildfernseher, die noch ein recht dickes Gehäuse besaßen. Sofort fällt aber natürlich ins Auge, dass dieses Echo-Gadget erstmals über einen Bildschirm verfügt. Auffällig ist auch der Unterbau, in dem offenbar ein großer Lautsprecher Platz findet.

Preis wohl über 200 Dollar

Der Bildschirm des Amazon Echo "Knight" soll Gerüchten zufolge eine Diagonale von 7 Zoll besitzen und wie ein Tablet auf Berührungen reagieren. Wir können uns allerdings gut vorstellen können, dass Nutzer aus Sicht von Amazon in erster Linie per Sprachbefehl mit der Box interagieren sollen. Die Kernfunktion des Gadgets dürfte schließlich wie bei allen anderen Echo-Modellen Amazons KI-Assistenz Alexa sein.

Spannend ist allerdings die Frage danach, welche besonderen Fähigkeiten Alexa in Verbindung mit dem Bildschirm entfalten könnte. Das Echo Look ist schließlich die erste Alexa-Box mit eingebauter Kamera und sie ermöglicht es der KI beispielsweise, Outfits zu bewerten und Empfehlungen für Kleidungskombinationen auszusprechen. Echo "Knight" könnte zum Beispiel auf Sprachbefehl hin Videoanrufe initialisieren und Filme und Serien von Amazon Prime Video starten. Wann das Gadget erscheint, ist ebenso unklar wie der Preis zum Release. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass die Box mit Bildschirm mehr kosten wird als das etwa 200 Dollar teure Echo Look.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon liefert Pakete dank Android- und iOS-App ins Auto
Christoph Lübben
Einkäufe bei Amazon könnt ihr euch offenbar bald ins Auto liefern lassen
Amazon Key erlaubt die Paketlieferung direkt in einen Auto-Kofferraum. Offen bleibt, wie sicher dieser Komfort für Nutzer ist.
Amazon Echo und Co.: So viel Strom verbrau­chen Smart-Home-Geräte
Lars Wertgen
Der größte Echo saugt mit 2,6 Watt am Strom
Smart-Home-Geräte hören immer mit und stehen rund um die Uhr auf Abruf. Das verbraucht Strom – bei den einen mehr, bei anderen weniger.
Ab sofort könnt ihr mit der Amazon-App inter­na­tio­nal einkau­fen
Christoph Lübben
Die Amazon-App bietet euch viele Artikel – künftig auch aus vielen anderen Ländern
Amazon lässt euch nun international über die App einkaufen. Bei "AmazonGlobal"-Produkten werden euch Importkosten und Co. gleich in Euro angezeigt.