Amazon Echo könnte einen eingebautem Bildschirm bekommen

Das neue Amazon Echo mit Touchscreen soll in Schwarz und Weiß erscheinen
Das neue Amazon Echo mit Touchscreen soll in Schwarz und Weiß erscheinen(© 2017 Twitter/evleaks)

Nach dem Echo Look naht offenbar schon das nächste Amazon-Gadget, das Euch Zugriff auf die KI-Assistenz Alexa bieten kann. AFTVnews will auf den Servern des Unternehmens Bilder von diesem Gerät gefunden haben, das zurzeit offenbar noch den Codenamen "Knight" trägt.

Äußerlich macht das Amazon Echo "Knight" nun keinen besonders eleganten Eindruck: Es erinnert an die ersten Flachbildfernseher, die noch ein recht dickes Gehäuse besaßen. Sofort fällt aber natürlich ins Auge, dass dieses Echo-Gadget erstmals über einen Bildschirm verfügt. Auffällig ist auch der Unterbau, in dem offenbar ein großer Lautsprecher Platz findet.

Preis wohl über 200 Dollar

Der Bildschirm des Amazon Echo "Knight" soll Gerüchten zufolge eine Diagonale von 7 Zoll besitzen und wie ein Tablet auf Berührungen reagieren. Wir können uns allerdings gut vorstellen können, dass Nutzer aus Sicht von Amazon in erster Linie per Sprachbefehl mit der Box interagieren sollen. Die Kernfunktion des Gadgets dürfte schließlich wie bei allen anderen Echo-Modellen Amazons KI-Assistenz Alexa sein.

Spannend ist allerdings die Frage danach, welche besonderen Fähigkeiten Alexa in Verbindung mit dem Bildschirm entfalten könnte. Das Echo Look ist schließlich die erste Alexa-Box mit eingebauter Kamera und sie ermöglicht es der KI beispielsweise, Outfits zu bewerten und Empfehlungen für Kleidungskombinationen auszusprechen. Echo "Knight" könnte zum Beispiel auf Sprachbefehl hin Videoanrufe initialisieren und Filme und Serien von Amazon Prime Video starten. Wann das Gadget erscheint, ist ebenso unklar wie der Preis zum Release. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass die Box mit Bildschirm mehr kosten wird als das etwa 200 Dollar teure Echo Look.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Prime Video: Diese High­lights erwar­ten euch im März
Guido Karsten
In "The Terror" begleitet der Zuschauer tapfere Seemänner ins ewige Eis
Amazon Prime Video versorgt Mitglieder im März wieder mit frischen Inhalten. Mit "Thor 3" und Co. gibt es zudem neue Highlights zum Kaufen und Leihen.
Amazon Music: Alexa kennt die belieb­teste Musik aus den Metro­po­len der Welt
Lars Wertgen
Alexa weiß, was die Welt hört
Welche Songs von Amazon Music sind auf der Welt aktuell gefragt? Alexa kennt die Antwort und versorgt euch mit lokalen Trends
Das ist der Lieb­lings-Stre­a­ming-Dienst in Deutsch­land
Michael Keller2
Amazon Prime ist in Deutschland sehr beliebt
Netflix ist der weltweite Marktführer im Streaming-Bereich – doch in Deutschland ist Amazon Prime Video offenbar erfolgreicher.