Neues Huawei P30 Pro mit Android 10: Huawei umgeht Google-Sperre

Das Huawei P30 Pro gibt es künftig auch in einem komplett neuen Design. Dem chinesischen Hersteller gelingt damit ein kleiner Coup gegen die USA – und das liegt an der vorinstallierten Version des Android-Betriebssystems.

Huawei hat auf der IFA 2019 in Berlin das Huawei P30 Pro in Misty Lavender und Mystic Blue vorgestellt – so viel war bereits bekannt. Was wir zuvor aber noch nicht wussten: Die Smartphones kommen direkt mit Android 10 und der Benutzeroberfläche EMUI 10. Und das Ganze trotz der Handelssperre.

Neues Huawei P30 Pro umgeht Embargo

Aktuell bekommt Huawei für neue Modelle eigentlich keine Android-Lizenz und es dürfen auch keine Google-Apps auf den Smartphones vorinstalliert sein. Das US-Embargo verbietet dies. Aus diesem Grund dürfte es nach derzeitigem Stand auch auf dem kommenden Top-Smartphone Huawei Mate 30 keine Google-Dienste geben, da der Hersteller eben jene Android-Lizenz nicht erhält. Mit dem Huawei P30 Pro in den beiden neuen Farben umgeht der Hersteller dieses Verbot aber.

Faktisch handelt es sich nicht um kein komplett neues Gerät, auch wenn der Hersteller das Handy als solches bewirbt, wie ihr im Video über diesem Artikel seht. Technisch ist hingegen alles beim Alten geblieben. Und da Huawei eine entsprechende Ausnahmeregelung hat und bereits veröffentlichte Modellreihen mit Android-Updates versorgen kann, darf das Huawei P30 Pro in den neuen Farben auch mit Android 10 in den Handel gelangen.

(Kurze) Beta-Phase startet bald

Beim neuen Design des Geräts sind die glänzenden Farbverläufe der bisherigen Modelle verschwunden, stattdessen setzt Huawei nun auf Google-Pixel-Optik: Das Design an der Rückseite ist etwa zu einem Drittel glänzend und ansonsten matt, so wie ihr es von den Smartphones des Suchmaschinenriesen kennt.

Die beiden neuen Farboptionen mit Android 10 sollen ab dem 20. September 2019 verfügbar sein. Sehr zeitnah dürften auch die anderen Modelle der P30-Serie ein entsprechendes Android-Update erhalten. Eine (vermutlich sehr kurze) Beta-Phase soll in den nächsten Tagen starten. In unserer Übersicht könnt ihr zudem nachschauen, welche Huawei-Smartphones das Update auf Android 10 ebenfalls bekommen sollen. Mitsamt der neuen Features , die mit der Benutzeroberfläche EMUI 10 kommen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P30 Lite sieht aus wie ein Pro: Handy soll in neuer Farbe kommen
Francis Lido
Das Huawei P30 Lite soll bald in einer vierten Farbe erhältlich sein
Erscheint das Huawei P30 Lite demnächst in einer weiteren Farbe? Diese Bilder sprechen eindeutig dafür.
Huawei ohne Google: So soll es beim Mate 30 Pro ausse­hen
Martin Haase
Weg damit !15Die Benutzeroberfläche des Mate 30 wird wohl nicht mehr so aussehen wie beim Mate 20.
Es steht fest. Für das Mate 30 heißt es: Huawei ohne Google. Wie das auf dem Smartphone aussehen wird, zeigt ein Bild, das im Netz kursiert.
Huawei Mate 30 Pro: Dieses Display macht das Galaxy S10 neidisch
Christoph Lübben
Her damit !11Das gekrümmte Display des Galaxy S10 (Bild) wirkt im Vergleich zum mutmaßlichen "Wasserfall"-Screen des Huawei Mate 30 Pro schon beinahe flach
Das Huawei Mate 30 Pro zeigt seine Kurven: Auf einem Bild sollen wir das Smartphone mit einem Display sehen, das Samsung gefallen würde.