Neues Spar-Flaggschiff: Honor 9 Pro wird Anfang Dezember vorgestellt

So soll das Honor V10 beziehungsweise das Honor 9 Pro aussehen
So soll das Honor V10 beziehungsweise das Honor 9 Pro aussehen(© 2017 GizChina)

Mit dem Honor 9 Pro könnte Huawei schon bald wieder ein vergleichsweise günstiges High-End-Phablet vorstellen. In China soll die Präsentation des Smartphones schon im November 2017 erfolgen. Dort werde das Gerät allerdings unter dem Namen Honor V10 in den Verkauf gehen.

Sollte Huawei bei den Smartphone-Bezeichnungen nach bekanntem Muster vorgehen, dürfte das Honor V10 am 5. Dezember 2017 dann in London als Honor 9 Pro vorgestellt werden. Wie schon beim Vorgänger, dem Honor 8 Pro, dürfte die Ausstattung laut PlayfulDroid dem zuvor erschienenen Huawei-Flaggschiff ähneln. Das Honor 9 Pro könnte dementsprechend einige Features des Mate 10 Pro zu bieten haben.

Etwas einfacher, etwas günstiger

Wie der Honor CEO dem Bericht zufolge bereits verraten hat, wird das Honor V10 beziehungsweise das Honor 9 Pro ab Werk mit Android 8.0 Oreo und dem EMUI 8.0 laufen und außerdem den Chipsatz Kirin 970 als Antrieb nutzen. Letzterer arbeitet auch im Mate 10 Pro und entspricht damit den Erwartungen.

Das Honor 9 Pro wird vermutlich in zwei Fassungen erscheinen. Eine davon könnte 6 GB RAM und 64 GB internen Speicher zu bieten haben, während die andere womöglich sogar 8 GB RAM und 128 GB Speicher für Apps, Musik und Co. mitbringt. Weiter wird von einem 4.000-mAh-Akku und einem Preis ausgegangen, der etwa 50 bis 100 Euro unter dem des Mate 10 Pro liegt.


Weitere Artikel zum Thema
Honor Band 5: Güns­ti­ger Fitness­tra­cker mit spezi­el­lem Feature ist offi­zi­ell
Francis Lido
Das Honor Band 5 sieht auch dem Honor Band 3 (Bild) noch sehr ähnlich
Die Enthüllung hat bestätigt: Das Honor Band 5 kann tatsächlich den Sauerstoffgehalt in eurem Blut ermitteln. Der Release erfolgt in Kürze.
EMUI 9.1-Update für zehn weitere Huawei-Smart­pho­nes: Ist eures dabei?
Martin Haase
Her damit !7Zehn weitere Huawei-Smartphones bekommen ein EMUI 9.1-Update.
EMUI 9.1 ist schon seit längerem draußen – aber manche Huawei-Modelle erhalten das Update erst später. Jetzt kommen zehn weitere dazu.
Honor 9X und 9X Pro: Güns­tige Smart­pho­nes mit Pop-up-Kamera sind offi­zi­ell
Francis Lido
Her damit !5Das Honor 9X tritt in die Fußstapfen des 8X (Bild)
Honor 9X und 9X Pro ähneln sich in vielerlei Hinsicht. Dennoch gibt es gute Gründe, zum teureren Modell zu greifen.