Nexus 5X: Vorbestellte Geräte werden womöglich schon bald ausgeliefert

Her damit !31
Das Nexus 5X soll in Deutschland deutlich teurer als in den USA angeboten werden
Das Nexus 5X soll in Deutschland deutlich teurer als in den USA angeboten werden(© 2015 Google)

Das Nexus 5X soll noch in diesem Monat ausgeliefert werden. Am 22. Oktober will Google nach eigenen Angaben zumindest in den USA mit der Zustellung beginnen. Jetzt gibt es Anzeichen dafür, dass einige Vorbesteller das Smartphone mit Android 6.0 Marshmallow schon vor diesem Termin in Händen halten können.

Bei einigen Vorbestellern des Nexus 5X hat sich der Lieferstatus mittlerweile auf "In Bearbeitung" geändert, wie Phonearena erfahren hat. Außerdem wurden bereits die Kreditkarten dieser Kunden belastet. Gewöhnlich ist dies bei Online-Bestellungen ein Anzeichen dafür, dass sich die Bestellung auf dem Weg befindet. Dies könnte bedeuten, dass erste Nexus 5X-Exemplare schon zum Wochenende bei den Kunden eintreffen könnten.

Nexus 5X auch in Deutschland bald vorbestellbar

In Deutschland müssen sich Nexus-Fans allerdings weiterhin gedulden, bis das Nexus 5X überhaupt im Google Store vorbestellt werden kann. Dies soll bisherigen Informationen zufolge erst am 18. Oktober der Fall sein. Ob Google dann auch bereits am 22. Oktober erste Geräte ausliefert, bleibt fraglich.

Auf das Topmodell Google Nexus 6P müssen auch Kunden aus den USA noch etwas länger warten. Mit der Auslieferung wird nicht vor November gerechnet. In Deutschland ist auch dieses Gerät bislang nicht vorbestellbar und Google hat bisher nicht verraten, wann hier der Vorverkauf startet. Wer die neuen Nexus-Smartphones hierzulande erwerben will, sollte sich auf gesalzene Preise einstellen: Sowohl das Google Nexus 5X als auch das Nexus 6P soll in Europa deutlich teurer als in den USA angeboten werden.


Weitere Artikel zum Thema
Honor Magic: Display­rän­der sollen doch noch vorhan­den sein
Das Honor Magic könnte womöglich doch über physische Tasten verfügen
Auf einem geleakten Foto soll das Honor Magic zu sehen sein. Allerdings zeigt das Bild ein Gerät, das womöglich etwas anders aussieht als erwartet.
Google Daydream VR: Vier neue Spiele und HBO NOW für die virtu­elle Reali­tät
Google Daydream VR nutzt kompatible Smartphones als Virtual Reality-Display
Im Google Play Store sind gleich mehrere neue Inhalte für Daydream VR verfügbar. Neben neuen Games gibt es auch etwas für Serien-Fans.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !6Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.