Nintendo bringt doch keine Android-Konsole

Ein Satz mit NX? Nintendos neue NX-Konsole nutze Android als Betriebssystem, war kürzlich auf der Homepage der japanischen Zeitung Nikkei zu lesen. Ganz abwegig war das nicht, kündigte Big N doch zuvor eine groß angelegte Spieleoffensive für das Google-OS an. Nun dementierte das japanische Unternehmen allerdings die Gerüchte über Android als Betriebssystem für den WiiU-Nachfolger.

Wie es aussieht, bleiben Nvidia Shield und Ouya vorerst die einzigen Android-Konsolen am Markt. Ein Nintendo-Sprecher äußerte sich gegenüber dem Wall Street Journal: "Am Bericht, wonach wir Android für NX planen, ist nichts Wahres dran". Ist die Sache somit vom Tisch? Noch nicht ganz. Nintendo hat bereits in der Vergangenheit Leaks dementiert, die sich dann allerdings doch als wahr herausstellten.

Der 3DS XL wurde ebenfalls dementiert

So war es ebenfalls die Nikkei, in der als erstes Berichte über einen 3DS XL zu lesen waren. Damals nahm Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto dazu gegenüber IGN Stellung und gab an, dass sein Unternehmen sich lediglich Gedanken um die Zukunft des Handheld-Gaming mache, anstatt eine Revision des 3DS zu planen. Miyamoto selbst sei zudem vollends zufrieden mit der aktuellen Hardware gewesen. Bestätigt ist damit im Umkehrschluss zwar nichts, es bleibt dadurch aber zumindest offen, welches Betriebssystem Nintendo NX nutzt.

Genaueres zur nächsten Konsolengeneration des Videogame-Veteranen gibt es bislang nicht. Nintendo-Fans richten ihre Augen aber auf die diesjährige Veranstaltung der Spielemesse E3, die vom 16. bis 18. Juni in Los Angeles stattfinden wird.


Weitere Artikel zum Thema
Hackt's?! "Ultra Street Figh­ter 2" für die Nintendo Switch kostet 40 Dollar
Marco Engelien
Schlag ins Gesicht der Fans: "Street Fighter" für die Switch ist viel zu teuer.
Capcom will am Nintendo-Switch-Hype mitverdienen. Und verlangt für ein Remake von "Ultra Street Fighter 2" satte 40 Dollar.
HTC Vive Wire­less Kit und Vive Tracker im Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Bei der kabellosen Variante der HTC Vive hängt am Kabel nur ein Akkupack, das Ihr in die Tasche stecken müsst
Endlich kabellos in der Virtual Reality unterwegs? Fast. Wir konnten das Wireless Kit und den Vive Tracker für die HTC Vive auf dem MWC ausprobieren.
Play­sta­tion Plus: Diese kosten­lose Spiele kommen im März
Die Playstation 4 von Sony
Sony hat die Spiele für Playstation Plus bestätigt: Tearaway Unfolded und Disc Jam kommen im März kostenlos auf die Playstation 4.