Nintendo lässt noch mehr Switch-Konsolen bauen: Nachfrage weiter groß

Nintendo hat mit seinem Hybrid-Modell offenbar den Nerv der Fans getroffen
Nintendo hat mit seinem Hybrid-Modell offenbar den Nerv der Fans getroffen(© 2017 CURVED)

Zunächst wollte Nintendo einfach nur zwei Millionen Exemplare der Nintendo Switch bis Ende März 2017 verkaufen. Nun heißt es, das japanische Unternehmen habe die Bestellungen bei seinen Zulieferern erhöht und will jetzt zwei Millionen Geräte produzieren – pro Monat.

Gerüchten zufolge erschwere die schlechte Verfügbarkeit von Schlüsselkomponenten wie internem Speicher und Arbeitsspeicher die Produktion der Nintendo Switch. Besonders viele defekte Komponenten und hohe Ausfallraten im Qualitätscheck soll es hingegen nicht geben. Ob Nintendo nun höhere Einkaufspreise bezahlen muss, um die zusätzlichen Bauteile zu bekommen, verrät Digitimes nicht. Der Hersteller muss dem Bericht zufolge aber vielleicht schon bald erneut die Bestellmenge erhöhen.

Release in China steht bevor

Für Anfang 2018 soll Nintendo angeblich den Release der Nintendo Switch in China planen. Ende 2017 sei zunächst der Verkaufsstart in Taiwan anvisiert. Sollten die Vermutungen stimmen, müsste das Unternehmen noch weit mehr Geräte bereitstellen, denn derzeit sei die Konsole sogar in Nintendos Heimatland Japan knapp.

Quellen aus der Zulieferkette sehen dem Bericht nach für Nintendo gute Chancen, das Ziel von 20 Millionen verkauften Konsolen in einem Jahr zu schaffen. Bis Ende Juni 2017 konnte der Hersteller wohl schon 4,7 Millionen Stück absetzen und die Nachfrage ist offenbar weiterhin sehr groß. Sollte die Konsole auch in China gut ankommen, dürfte Nintendo recht zufrieden mit der Switch sein.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Doch keine neue Konsole im Sommer?
Guido Karsten
Zumindest auf der E3 in Los Angeles wird wohl kein Ableger der Nintendo Switch vorgestellt
Müssen wir doch länger auf eine günstigere Nintendo Switch warten? So ganz sicher ist das noch nicht, auch wenn Nintendo die Erwartungen bremst.
Nintendo Switch für Spar­füchse schon im Juni?
Guido Karsten
Ob die günstigere Nintendo Switch unserem Switch-2.0-Konzept (Bild) ähneln wird?
Nintendo Switch erhält Update und günstigeren Ableger: Die abgespeckte Variante kommt aber wohl zuerst und womöglich schon in wenigen Wochen.
Nintendo Switch soll noch 2019 schrump­fen
Christoph Lübben
Ob die neue Nintendo Switch unserem Konzept (Bild) ähnlich sieht?
Erhält die Nintendo Switch Nachwuchs? Neuen Gerüchten zufolge sind gleich zwei weitere Ausführungen der Konsole geplant – eine davon noch für 2019.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.