Nintendo Switch: Bald wohl keine Lieferengpässe mehr

Mit dem Start der neuen Spiele im Sommer sollen die Lieferenpässe der Nintendo Switch vorbei sein
Mit dem Start der neuen Spiele im Sommer sollen die Lieferenpässe der Nintendo Switch vorbei sein(© 2017 CURVED)

Die Nintendo Switch ist immer noch flächendeckend ausverkauft. Große Onlinehändler wie Amazon listen das graue Modell mit ein bis zwei Monaten Lieferzeit. Bei anderen Shops sind die wenigen Modelle entweder sofort weg oder die Händler verkaufen sie überteuert. Das soll sich bald ändern.

Nintendo konnte im ersten Monat nach Verkaufsstart etwa 2,75 Millionen Konsolen weltweit verkaufen, mehr als 100.000 davon in Deutschland. Doch danach wurde es zunehmend schwieriger an eine Nintendo Switch zu kommen.

Auf seiner japanischen Seite entschuldigt sich Nintendo für die Lieferengpässe und verspricht Besserung. Es würden täglich neue Konsolen verschickt und im Juli und August sollen die Stückzahlen erhöht werden. Pünktlich für den Release des Farb-Shooters "Splatoon 2" am 21. Juli. In Japan gilt das vor allem für das erste Bundle mit eben diesem Spiel. Auch für den Herbst und für Ende des Jahres verspricht Nintendo dann ein generell höheres Angebot an Spielkonsolen.

Spieleangebot wird größer

Das wird auch Zeit, denn das Spieleangebot für die Nintendo Switch wird größer und macht damit die hybride Konsole attraktiver. Zur Spielemesse E3 in Los Angeles hat das Unternehmen unter anderem das Release-Datum für "Super Mario Odyssey" bekannt gegeben. Am 27. Oktober wird das neue Mario-Spiel mit der offenen Welt erscheinen. Ein Spiel, das wohl viele Nintendo-Fans zum Kauf einer Konsolen bewegen könnte. Knapp zwei Monate vorher kommt bereits "Mario+Rabbids: Kingdom Battle" (29. August) auf den Markt. In Kooperation mit Ubisoft entstand hier ein verrücktes Strategiespiel im knuffigen Mario-Universum.

Derzeit ist Nintendo mit seinem bunten Boxspiel "Arms" erfolgreich und verkaufte bereits in der ersten Woche nach Erscheinen mehr als 100.000 Kopien – doppelt so viele wie die großen Konkurrenten, die Kampfspiele "Tekken 7" oder "Street Fighter 5".

Weitere Artikel zum Thema
"Resi­dent Evil 7" kommt auf die Nintendo Switch – als Stream
Lars Wertgen
Resident Evil 7
Capcom kündigt den Horror-Titel "Resident Evil 7: Biohazard" für die Nintendo Switch in einer ganz besonderen Version an.
"Fort­nite" könnte für Nintendo Switch erschei­nen
Francis Lido
Viele Switch-Nutzer hoffen auf eine "Fortnite"-Portierung
Neue Hinweise auf eine Switch-Umsetzung von "Fortnite": Ein Entwicklerstudio führt diese in einer Stellenausschreibung offenbar als Referenz auf.
Nintendo Switch: Neue Lade­sta­tion – leider ohne Wunsch-Feature
Boris Connemann1
"Wolfenstein 2" kommt für die Nintendo Switch
Das neue "Charging Dock" für die Nintendo Switch macht vieles richtig. Aber als Ersatz für das Dock kann er leider nicht genutzt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.