Nintendo Switch: So könnt Ihr die Präsentation im Live-Stream verfolgen

Womöglich ist auch ein neuer "Super Mario"-Ableger unter den Launch-Titeln der Nintendo Switch
Womöglich ist auch ein neuer "Super Mario"-Ableger unter den Launch-Titeln der Nintendo Switch(© 2016 Nintendo)

Das Warten hat ein Ende: Am 13. Januar um 5 Uhr morgens unserer Zeit wird die Nintendo Switch offiziell präsentiert. Wir verraten Euch, wie Ihr das Event im Live-Stream verfolgen könnt. Solltet Ihr keine Frühaufsteher sein, findet auch ein weiteres Event zu späterer Tageszeit statt.

Erste Informationen zur Nintendo Switch sind bereits seit Ende Oktober 2016 bekannt. Zu diesem Zeitpunkt hat Nintendo einen ersten Trailer veröffentlicht, der auch einige Rückschlüsse über das Spiele-Lineup zuließ. Weitere Details und womöglich auch der Preis der Konsole sollen nun auf dem Event in Tokyo enthüllt werden, das um 20 Uhr Ortszeit beginnt. Ihr könnt die Veranstaltung auf der offiziellen Nintendo-Webseite im Live-Stream ab 5 Uhr unserer Zeit verfolgen.

Zweites Event am Nachmittag

Solltet Ihr am frühen Morgen noch etwa mit Kaffeetrinken, Arbeiten oder CURVED-Lesen beschäftigt sein, schafft Ihr es stattdessen vielleicht noch pünktlich zur zweiten Veranstaltung: Um 15:30 Uhr deutscher Zeit folgt am 13. Januar 2017 ein weiteres Event mit dem Namen "Nintendo Treehouse Live with Nintendo Switch". Den entsprechenden Live-Stream bietet der Hersteller ebenfalls über seine offizielle Webseite an.

Das Treehouse-Event soll sich im Detail mit den kommenden Spielen der Nintendo Switch beschäftigen. Hier erfahren wir womöglich also, welche Titel zum Launch zur Verfügung stehen und welche Games in der nahen Zukunft folgen könnten. Vielleicht bekommen wir hier auch noch weitere Einblicke bezüglich der möglichen Grafikleistung der Switch. Alle Informationen rund um die Hybrid-Konsole stellen wir Euch nach der Präsentation auch hier auf CURVED zusammen. Um Euch die Wartezeit zu verkürzen, haben wir für Euch viele der bisherigen Details und Gerüchte in einem Artikel zusammengetragen.

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Apple hat den Mac mini nicht verges­sen
Francis Lido2
Der Mac mini wurde seit ein paar Jahren nicht mehr mit neuer Hardware versehen
Wer dachte, dass Apple den Mac mini bald aus dem Programm nehmen würde, hat sich wohl getäuscht. Auch in Zukunft soll er Teil der Produktpalette sein.
Nintendo Switch unter­stützt kabel­lose Kopf­hö­rer – wenn sie ein Kabel haben
Christoph Lübben
Nintendo Switch ist mit kabellosen Kopfhörern kompatibel – irgendwie
Seit dem Update auf Version 4.0 kann die Nintendo Switch wohl mit kabellosen Kopfhörern genutzt werden. Angeblich geht das aber nicht ganz ohne Kabel.