Noch mehr Pixel: LG G4 mit 3K-Auflösung?

Weg damit !12
LG G4 concept
LG G4 concept(© 2015 Behance/Jermaine Smit)

Legt LG beim G4-Display doch noch eine Schippe drauf? Wie es aussieht, könnte der Nachfolger des LG G3 statt der bisher vermuteten 2K-Auflösung sogar noch mehr Pixel mitbringen. Ursprung der Information ist allerdings ein anonymer Tippgeber, der MyLG einen Screenshot mit einigen Gerätespezifikationen zukommen ließ – die Echtheit der Daten ist also keinesfalls gesichert.

Die unbestätigten Informationen geben für das kommende LG-Spitzen-Smartphone die recht ungewöhnliche Display-Auflösung von 1620 x 2880 Pixeln an. Damit käme das LG G4 auf eine nochmals höhere Auflösung als sein Vorgängermodell LG G3, das 2014 schon als erstes weltweit erhältliches Smartphone einen Bildschirm mit 2K-Auflösung mitbrachte. Könnte das LG G4 in diesem Jahr nachlegen?

Restliche Hardware noch nicht für Ultra HD geeignet?

Mit dem Schritt zur 3K-Auflösung könnte LG seine Ambitionen im Display-Sektor unterstreichen. Trotzdem könnte sich der eine oder andere fragen, wieso das LG G4 nicht gleich auf die deutlich häufiger genannte Ultra-HD-Auflösung wechselt. Genaues wissen wir natürlich nicht, doch wäre es durchaus möglich, dass die übrige Hardware noch nicht mit solch einem Bildschirm zurecht käme.

LGs ebenfalls koreanischer Konkurrent Samsung zum Beispiel gab erst vor einiger Zeit bekannt, dass sein neuer 8 GB LP-DDR4-Arbeitsspeicher nun auch Transferraten unterstütze, die auch 4K-Inhalte auf Mobile-Geräten ermöglichen würden. Nun stellt sich aber noch die Frage, ob die aktuellen Prozessoren auch für 4K-Material geeignet wären. Könnte es also sein, dass LG beim G4 wirklich auf 3K setzt, weil die erhältlichen Komponenten 4K einfach noch nicht zulassen?


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien
Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.