Wozu braucht es eine Putin-Version des Nokia 3310?

Weg damit !16
Das Nokia 3310 in der Putin-Version von Caviar
Das Nokia 3310 in der Putin-Version von Caviar(© 2017 Caviar)

Ein Nokia 3310 für umgerechnet 1600 Euro? Was zunächst wie ein Witz klingt, ist von dem russischen Luxus-Hersteller Caviar durchaus ernst gemeint: Das neue alte Nokia-Handy wird es auch in einer Gold-Titan-Version geben – mit Putins Konterfei auf der Rückseite.

Welchen Hype die Neuauflage des Nokia 3310 auslösen würde, hat sich Nokias Kooperationspartner HMD global bestimmt nicht träumen lassen. Schon vor der Präsentation auf dem MWC 2017 war das Interesse an dem Feature Phone groß – doch seitdem kennt die Euphorie keine Grenzen mehr. Auf den Zug will nun offenbar auch Caviar aufspringen und das Gerät in einer Version aus Gold und Titan herausbringen. Wie von dem Unternehmen gewohnt ist das Gesicht von Putin in Gold auf der Rückseite eingraviert, wie die Webseite des Unternehmens zeigt.

Von Gresso, ohne Putin – für 2800 Euro

Der Name der Ausführung: "Caviar Nokia 3310 Supremo Putin". Der Preis: umgerechnet knapp 1600 Euro. Dafür bekommt Ihr das Handy nicht in einer einfachen Pappschachtel geliefert, sondern in einer edlen roten Box, die vermutlich aus Holz ist und das Logo des Herstellers trägt. Falls Euch das noch zu wenig Luxus verspricht, gibt es eine Alternative: Das ebenfalls aus Russland stammende Unternehmen Gresso bietet eine Titan-Ausführung für umgerechnet 2800 Euro an. Diese besitzt allerdings auch eine leicht aufgebohrte Ausstattung – mit einer 3- statt 2-MP-Kamera und 32 statt 16 GB Speicherplatz.

Die normale Ausführung des neuen Nokia 3310 kommt vermutlich im zweiten Quartal 2017 in den Handel. Zum Release beträgt der Preis für das Feature Phone 49 Euro. Dann ist vermutlich auch mit der "Supremo Putin"- und der Gresso-Ausführung zu rechnen. Falls Ihr unbedingt einen goldenen Politiker auf Eurem mobilen Gerät haben möchtet, gibt es übrigens auch das Galaxy S7 mit Wladimir Putin und das iPhone 7 mit Donald Trump – ebenfalls von Caviar.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia Sleep im Test: Schläf­chen zählen
Tina Klostermeier4
Naja !7Nokia Sleep trackt Schlafphasen, Puls und sogar Schnarchen.
Viele Fitnesstracker messen inzwischen auch eure Schlafphasen – Nokia Sleep erkennt sogar Schnarchen und steuert das smarte Schlafzimmer. Ein Test.
Google will Nokia Health kaufen: Gibt es bald Fitness-Tracker mit Wear OS?
Francis Lido
Die Smartwatch Nokia Steel HR
Google will Fuß auf dem Fitness-Markt fassen: Das Unternehmen plant offenbar eine Übernahme von Nokia Health
Nokia 7 Plus, Nokia 8 Sirocco und Nokia 6 (2018) ab sofort im Handel
Lars Wertgen5
Her damit !11Die Preisspanne der neuen Nokia-Smartphones geht von 279 bis 749 Euro
Dieses Trio gehört zur Android-One-Familie und ist das neue Nokia-Lineup von HMD Global: Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus und Nokia 6 (2018).