Nokia 6: HMD hat Nachfrage offenbar unterschätzt

Her damit !34
In Deutschland ist das Nokia 6 bislang nicht erhältlich
In Deutschland ist das Nokia 6 bislang nicht erhältlich(© 2017 HMD)

Die Nachfrage übersteigt derzeit das Angebot: Das Nokia 6 ist offenbar ein großer Erfolg. Das Smartphone verkauft sich dermaßen gut, dass die bisherigen Angebote für sogenannte Flash Sales gehalten wurden. Tatsächlich waren die verfügbaren Einheiten aber einfach innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

Derzeit können Interessenten das Nokia 6 ausschließlich über den Anbieter JD.com in China beziehen, wo das neue Android-Smartphone des finnischen Unternehmens bereits zweimal ausverkauft war. Laut Hersteller HMD habe es sich dabei aber nicht um Flash Sales gehandelt, wie NokiaPowerUser berichtet. Stattdessen sei die Nachfrage so hoch gewesen, dass die verfügbaren Geräte innerhalb weniger Minuten ausverkauft waren.

Nachschub kommt

HMD bemühe sich derzeit, die Bestände des Nokia 6 bei JD.com wieder aufzufüllen. Da das chinesische Neujahrsfest vorbei und viele Menschen wieder bei der Arbeit seien, rechne der Hersteller damit, dass sich die Lage in den kommenden Tagen und Wochen entspannt. Bereits vor dem Release des Comeback-Smartphones mit Android hatte sich anhand der vielen Interessenten angedeutet, dass die Nachfrage groß ausfallen würde.

Neben dem Einsteiger-Smartphone Nokia 6 plant das Unternehmen derzeit aber offenbar auch seine Rückkehr in die Mittel- und Oberklasse: Gerüchten zufolge könnten schon bereits auf dem MWC 2017 mit dem Nokia P1 und dem Nokia 8 zwei weitere Geräte der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Es wird sich zeigen, ob diese Smartphones dann auch hierzulande erhältlich sein werden.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller2
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.