Nokia-CEO hält MWC 2017-Keynote: Smartphone-Ankündigung möglich

Supergeil !20
Die Nokia-Keynote könnte zu den Highlights des MWC 2017 zählen
Die Nokia-Keynote könnte zu den Highlights des MWC 2017 zählen(© 2014 Nokia)

In diesem Jahr endet der Deal zwischen Nokia und Microsoft, laut dem der Hersteller aus Finnland keine Smartphones mit dem eigenen Markennamen anbieten darf. Wie Nokia nun via Twitter ankündigt, wird der CEO und Präsident des Unternehmens Ende Februar 2017 beim Mobile World Congress in Barcelona eine Keynote abhalten. Könnte dort feierlich der Wiedereinstieg ins Smartphone-Geschäft erklärt werden?

Mitte August hieß es von einem Nokia Manager, dass der Hersteller noch im vierten Quartal 2016 mindestens drei und vielleicht sogar vier neue Android-Geräte vorstellen möchte. Ein Release werde hingegen womöglich erst 2017 erfolgen. Gerüchten zufolge soll Nokia zumindest an zwei Premium-Smartphones sowie einem Mittelklasse-Modell und vermutlich sogar an mindestens einem Tablet arbeiten. Nun stellt sich die Frage, was wir noch in diesem Jahr erwarten dürfen.

Vorsichtiger Einstieg und ein Paukenschlag zum MWC?

Erst vor Kurzem tauchte mit dem Nokia D1C ein Mittelklasse-Smartphone in einer Benchmark-Datenbank auf. Da demnach offenbar schon Tests dieses Gerätes begonnen haben, ist es nicht unwahrscheinlich, dass dieses Modell auch noch Ende des Jahres vorgestellt wird. Ein Nachfolger des Nokia N1-Tablets könnte sich ebenso dazugesellen wie ein Einsteiger-Smartphone oder ein Ableger des Nokia D1C, der vielleicht eine alternative Bildschirmgröße bietet.

Sollte Nokias CEO Rajeev Suri die Bühne des großen MWC 2017 aber wirklich nutzen wollen, um ein oder mehrere Smartphones vorzustellen, dann könnte es sich hierbei gut um die neuen Premium-Modelle handeln. Dafür spricht zudem, dass Qualcomms neuer High-End-Chipsatz Snapdragon 830, der auch einen Teil von Samsungs Galaxy S8-Smartphones antreiben soll, zu diesem Zeitpunkt einsatzbereit sein müsste. Man darf gespannt sein, ob Nokia auf dem MWC zum Paukenschlag ausholt und ob mit der mysteriösen Graphen-Kameratechnologie am Ende wirklich ein großes Comeback gelingt.


Weitere Artikel zum Thema
So schlägt sich das rote iPhone 7 im Kratz­test
Guido Karsten
iPhone 7 Rot YouTube JerryRigEverything
Das iPhone 7 gibt es nun auch in Rot, doch ändert die Farbe etwas an der Haltbarkeit? Der YouTube-Kanal JerryRigEverything hat das untersucht.
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen28
UPDATEHer damit !84Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.