Nokia: Geleakte Fotos zeigen Smartphone-Hülle aus Metall

Her damit !12
Die Antennenstreifen des Nokia-Smartphones erinnern an das iPhone 7
Die Antennenstreifen des Nokia-Smartphones erinnern an das iPhone 7(© 2016 GizmoChina)

Sehen wir hier die Hülle des nächsten Nokia-Smartphones? Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die auf ein neues Gerät des finnischen Herstellers hindeuten. Auf den Bildern sind Gehäuserückseiten zu sehen, die offenbar aus Metall bestehen.

Deutlich zu erkennen ist auf den Fotos das Nokia-Logo in der Mitte der Smartphone-Rückseite, berichtet GizmoChina. Die beiden Aussparungen im oberen Drittel könnten für die Hauptkamera und einen Fingerabdrucksensor gedacht sein. Letzterer könnte sich aber auch an der Seite befinden und in den Homebutton integriert sein. Die Antennenstreifen haben eine ähnliche Position und Form wie die des iPhone 7. Den Bildern zufolge wird das Smartphone mindestens in zwei Farben erhältlich sein: Silber und Schwarz/Dunkelgrau.

Release im zweiten Quartal 2017?

Die Gerüchteküche liefert derzeit verschiedene Aussagen zur Rückkehr von Nokia auf den Smartphone-Markt: Erst kürzlich soll Microsoft bestätigt haben, dass noch im Jahr 2016 zwei neue Smartphones des finnischen Herstellers erscheinen; zwei weitere seien für 2017 geplant. Sollten die nun veröffentlichten Fotos echt sein, zeigen sie vermutlich das Vorzeigemodell. GizmoChina zufolge soll eines der Geräte für 2017 von einem Snapdragon 2017 angetrieben werden und zudem über eine Kamera mit der Auflösung von 22,6 MP verfügen.

Alle neuen Geräte sollen Android als Betriebssystem nutzen – auch die vermutlich etwas günstigeren Smartphones, die einen Metallrahmen und ein Plastikgehäuse erhalten sollen und wie einst die Lumia-Reihe in knalligen Farben erscheinen könnten. Wann Nokia welches Smartphone veröffentlicht, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Möglich ist, dass der Hersteller das zweite Quartal des kommenden Jahres für den Release anpeilt.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8110 4G: Die Neuauf­lage des Bana­nen-Handys ist jetzt erhält­lich
Guido Karsten
Das Display des Nokia 8110 4G ist nicht berührungsempfindlich
Das Bananen-Phone kommt nach Deutschland: HMD Global hat den Verkauf des Nokia 8110 4G hierzulande gestartet.
Das Nokia 3.1 ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3.1 besitzt ein 18:9-Display
Ab sofort könnt ihr das Nokia 3.1 in Deutschland kaufen. Alle drei Farbvarianten sind bereits erhältlich.
Nokia 5.1 Plus soll noch Mitte Juli vorge­stellt werden
Christoph Lübben
Das Nokia 5.1 Plus könnte hierzulande das Nokia 5 (Bild) ablösen
Die Präsentation des Nokia 5.1 Plus hat HMD Global wohl verschoben. Nun soll aber ein neuer Termin für die Enthüllung feststehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.