Nokia: Hersteller plant offenbar gleich mehrere Enthüllungen für Februar

Her damit !21
Das Nokia 6 ist nur das erste von bis zu sieben Nokia-Smartphones im Jahre 2017
Das Nokia 6 ist nur das erste von bis zu sieben Nokia-Smartphones im Jahre 2017(© 2017 Facebook/Nokia_Mobile)

Flaggschiff im Februar? Nokia kündigt auf seiner Facebook-Seite an, am 26. Februar weitere Ankündigungen vorzunehmen, kurz vor dem Start des MWC 2017 also. Vermutlich der erwartete Paukenschlag.

Die Bekanntmachung passt zu der Ankündigung von Mitte Oktober 2016: Damals ließ der Nokia-CEO via Twitter wissen, dass er im Rahmen des MWC eine Keynote abhalten werde. Nun hat das Unternehmen auf Facebook den 26. Februar genannt.  Eigentlich galt der Beitrag dem kürzlich enthüllten Nokia 6, das bald in China erscheint – und vorerst nur dort. Doch stellt das Unternehmen im selben Post "weitere Ankündigungen" zum MWC-Auftakt in Aussicht.

Zwei, drei oder gleich sechs Smartphones?

Alles deutet also darauf hin, dass wir auf der Elektronik-Messe gleich mehrere neue Smartphone mit dem Nokia-Branding zu sehen bekommen – und womöglich gar nicht mal so wenige. Erst kürzlich hieß es, Markeninhaber HMD plane sechs bis sieben Nokia-Smartphone für das Jahr 2017. Bislang ist nur das eingangs erwähnte Nokia 6 offiziell, ein Einsteiger-Modell mit wenig spektakulärer Hardware.

Umso größer ist die Neugier, mit welchen Specs HMD die Topmodelle ausstatten wird. Gerüchten zufolge wird das Flaggschiff unter dem Namen "Nokia P" firmieren, mit Snapdragon 835 als Antrieb, 6 GB RAM und einem QHD-Display mit 5,5-Zoll-Bildschirmdiagonale. Überdies ist eine Kameralinse von Traditionshersteller Carl Zeiss im Gespräch. Was wirklich drin steckt, erfahren wir voraussichtlich am 26. Februar.


Weitere Artikel zum Thema
Mobil in den Urlaub: Diese Gadgets gehö­ren in jeden Koffer
Marco Engelien4
Im Urlaub darf das Smartphone nicht fehlen
Gegen den tristen grauen Winter in Deutschland gibt es nur ein Gegenmittel: Ab in Urlaub! Wir zeigen euch, welche Gadgets die Reise erleichtern.
So sieht das Nokia 1 in freier Wild­bahn aus
Francis Lido2
So soll das Nokia 1 aussehen
Mit dem Nokia 1 wird HMD Global 2018 wohl ein weiteres Einsteiger-Smartphone herausbringen. Fotos sollen nun dessen Rückseite zeigen.
Nokia Sleep: Neue Schlaf-Matte mit Smart-Home-Anbin­dung für eine gute Nacht
Tina Klostermeier
Recht unscheinbar aber mit Sensoren und "Ohren" ausgestattet: Die neue Nokia Sleep Matte.
Nokia Sleep trackt die Schlaf-, Wach- und Schnarchphasen und regelt sogar Licht und Thermostate in der Nacht.