Nokia: Hersteller plant offenbar gleich mehrere Enthüllungen für Februar

Her damit !21
Das Nokia 6 ist nur das erste von bis zu sieben Nokia-Smartphones im Jahre 2017
Das Nokia 6 ist nur das erste von bis zu sieben Nokia-Smartphones im Jahre 2017(© 2017 Facebook/Nokia_Mobile)

Flaggschiff im Februar? Nokia kündigt auf seiner Facebook-Seite an, am 26. Februar weitere Ankündigungen vorzunehmen, kurz vor dem Start des MWC 2017 also. Vermutlich der erwartete Paukenschlag.

Die Bekanntmachung passt zu der Ankündigung von Mitte Oktober 2016: Damals ließ der Nokia-CEO via Twitter wissen, dass er im Rahmen des MWC eine Keynote abhalten werde. Nun hat das Unternehmen auf Facebook den 26. Februar genannt.  Eigentlich galt der Beitrag dem kürzlich enthüllten Nokia 6, das bald in China erscheint – und vorerst nur dort. Doch stellt das Unternehmen im selben Post "weitere Ankündigungen" zum MWC-Auftakt in Aussicht.

Zwei, drei oder gleich sechs Smartphones?

Alles deutet also darauf hin, dass wir auf der Elektronik-Messe gleich mehrere neue Smartphone mit dem Nokia-Branding zu sehen bekommen – und womöglich gar nicht mal so wenige. Erst kürzlich hieß es, Markeninhaber HMD plane sechs bis sieben Nokia-Smartphone für das Jahr 2017. Bislang ist nur das eingangs erwähnte Nokia 6 offiziell, ein Einsteiger-Modell mit wenig spektakulärer Hardware.

Umso größer ist die Neugier, mit welchen Specs HMD die Topmodelle ausstatten wird. Gerüchten zufolge wird das Flaggschiff unter dem Namen "Nokia P" firmieren, mit Snapdragon 835 als Antrieb, 6 GB RAM und einem QHD-Display mit 5,5-Zoll-Bildschirmdiagonale. Überdies ist eine Kameralinse von Traditionshersteller Carl Zeiss im Gespräch. Was wirklich drin steckt, erfahren wir voraussichtlich am 26. Februar.


Weitere Artikel zum Thema
Das Nokia 4.2 ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
Peinlich !6Das Nokia 4.2: Ein Android-One-Smartphone mit Dualkamera
Mit dem Nokia 4.2 steht euch ein neues Android-One-Smartphone zur Auswahl. Es bringt unter anderem eine Dualkamera mit.
Nokia 9 PureView: Kaugummi über­lis­tet Top-Smart­phone
Francis Lido
Auf den Fingerabdrucksensor des Nokia 9 Pure View können sich wohl nicht alle Nutzer verlassen
Der Fingerabdrucksensor im Display des Nokia 9 Pure View funktioniert noch nicht optimal. Ein Nutzer kann ihn offenbar sogar mit Kaugummis überlisten.
Nokia 9 PureView: Update verbes­sert Sicher­heit und Kamera-App
Francis Lido
Peinlich !8Auch die Kamera des Nokia 9 PureView soll von dem Update profitieren
Das Nokia 9 PureView erhält das Sicherheitsupdate für April 2019. Außerdem optimiert die Aktualisierung Kamera-App und Benutzeroberfläche.