Nokia wird zu Microsoft Mobile: Umbenennung steht bevor

Supergeil !78
Nokia Stephen Elop
Nokia Stephen Elop(© 2014 CC: Flickr/Wired Photostream)

Verabschiedet Euch schon mal von Nokia, wie Ihr es bislang kanntet! Wenn die Übernahme der Mobiltelefon-Sparte des finnischen Herstellers durch Microsoft abgeschlossen ist, soll auch der Name des Betriebs ihn seinem neuen Dach unterordnen: Aus Nokia soll Microsoft Mobile werden.

Die geplante Umbenennung geht aus einem Brief Microsofts hervor, der dem Blog Nokia Power User zugespielt wurde. Mit dem Schreiben will der neue Eigentümer die bisherigen Nokia-Partner nach dem Abschluss der Übernahme über deren Folgen informieren, heißt es auf der Webseite. Die exakte Umbenennung inklusive dem dazugehörigen Anhängsel für die finnische Rechtsform macht aus Nokia Oyj künftig Microsoft Mobile Oy.

Wird aus Nokia Lumia auch Microsoft Mobile Lumia?

Wie Times of India berichtet, übernimmt Microsoft mit dem Mobiltelefon-Geschäft von Nokia auch die Markennamen Lumia und Asha. Künftige Geräte könnten damit etwa unter dem Namen Microsoft Mobile Lumia veröffentlicht werden – müssen sie aber nicht, denn Microsoft hat sich Rahmen des Deals auch die Verwendung des Namens Nokia für die nächsten zehn Jahre lizenziert. Wann der Namenswechsel sich letztendlich auf die Benennung der Smartphones und Tablets niederschlägt, ist damit noch nicht klar.

Nokia als Unternehmen bleibt auch nach Microsofts vollständiger Übernahme der Mobiltelefon-Sparte mit seinen verbliebenen Geschäftsfeldern Software und Netzwerktechnik bestehen. Der Abschluss des Deals wird für Ende April erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen1
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.