Nubia Z17 mini mit Dualkamera kommt Ende Mai nach Deutschland

Das Nubia Z17 mini in der Farbrichtung "Champaign Gold"
Das Nubia Z17 mini in der Farbrichtung "Champaign Gold"(© 2017 Nubia)

Kamera, Design und Leistung: Das Nubia Z17 mini soll dem Hersteller zufolge gleich mehrere Besonderheiten bieten und auch ein Modeartikel sein. Ende Mai 2017 kommt das neue Mittelklasse-Smartphone mit Dualkamera im Gepäck auf den deutschen Markt.

Der chinesische Hersteller ZTE, zu dem die Marke Nubia gehört, hat das Nubia Z17 mini in Peking vorgestellt, obwohl es gar kein Basismodell ohne den Namenszusatz "Mini" gibt. Klein ist das Gerät allerdings nicht: Verbaut ist laut der Pressemitteilung ein Display, das in der Diagonale 5,2 Zoll misst und in Full HD auflöst. Das Gehäuse soll zu 97 Prozent aus Metall bestehen. Hierzulande wird es eine Variante mit 4 GB RAM und einem Snapdragon 652-Chipsatz geben. Zudem erhält das Android-Smartphone einen 64 GB großen Speicher, der sich durch eine microSD-Karte erweitern lässt.

Dualkamera mit Sony-Sensor

Angaben zur Akkukapazität gibt es zwar nicht, das Nubia Z17 mini soll bei normaler Nutzung jedoch bis zu zwei Tage lang durchhalten. Das Smartphone besitzt zudem etwas, was beispielsweise das Samsung Galaxy S8 vermissen lässt: Auf der Rückseite ist eine Dualkamera integriert. Diese löst mit 13 Megapixel auf und basiert auf einem IMX258-Sensor von Sony. Der Hersteller verspricht selbst bei schlechten Lichtverhältnissen "hellere und lebendigere" Fotos.

Das Smartphone war bereits vor einigen Tagen von Weltfußballer und Nubia-Markenbotschafter Cristiano Ronaldo angeteasert worden. Das Nubia Z17 mini erscheint in Deutschland Ende Mai 2017 in den Farben "Black Gold" und Champaign Gold". Was das Smartphone kosten wird, gab der Hersteller noch nicht bekannt. In China kommt das Gerät jedoch bereits am 12. April auf den Markt und wird dort 1.699 Yuan kosten, was etwa 230 Euro entspricht. Womöglich könnte der Preis hierzulande also bei rund 300 Euro oder niedriger liegen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.
HTC U11 Plus: Display-Ecken sollen abge­run­det sein
Michael Keller
Das Design des HTC U11 Plus ist dem des U11 sehr ähnlich
Der Bildschirm des HTC U11 Plus verfügt offenbar über abgerundete Ecken. Das legen zumindest geleakte Bilder des Smartphones nahe.