Nvidia Shield Tablet: Deal mit Controller und Green-Box

Her damit !5
Anfang 2015 erhält das Shield Tablet auch hierzulande Zugang zu Nvidia Grid
Anfang 2015 erhält das Shield Tablet auch hierzulande Zugang zu Nvidia Grid(© 2014 CURVED Montage)

Nvidia hält ebenfalls ein Schnäppchen für den kommenden Black Friday bereit: Passend zum großen Fest der Sonderangebote schnürt der Grafikkartenhersteller ein Paket für Gamer, dessen Kern die LTE-Version des Nvidia Shield Tablet ausmacht. Obendrauf gibt es einen passenden Shield-Controller und Valves Green-Box-Bundle, das wiederum Half Life 2, Half Life 2 - Episode One sowie Portal enthält.

Zwar kostet das Nvidia Shield Tablet mit LTE und 32 GB internem Speicher immer noch 379,99 Euro, doch kommen die Dreingaben in Form des Controllers und der Spielebox kostenlos dazu. Laut dem für seine GeForce-Grafiklösungen bekannten Hersteller sollen diese zusammen über 79,99 Euro wert sein – alles in allem also ein recht ordentliches Angebot. Wer mehr über das Nvidia Shield Tablet erfahren möchte, kann sich hier ein erstes Hands-On mit Shu ansehen. Amir hat sich das Gaming-Tablet zudem noch einmal nach dem Update auf Android 5.0 Lollipop angesehen. Nvidias Angebot gilt, solange der Vorrat reicht, und ist nur am kommenden Freitag, den 28. November, zwischen 00:01 Uhr und 23:59 und nur bei teilnehmenden Händlern wie Amazon, Alternate, Mindfactory und in stationären Atelco-Filialen erhältlich.

Nvidia Grid startet Anfang 2015 auch in Deutschland

Wie Nvidia zudem verrät, sollen Besitzer eines Shield Tablet in Deutschland auch im ersten Quartal 2015 in den Genuss von Nvidia Grid kommen. Der Cloud-Gaming-Service, der vom Hersteller auch gern als das "Netflix für Games" bezeichnet wird, bietet einfachen Zugriff auf Videospiele, für die sonst hochgezüchtete Gaming-PCs nötig sind. Möglich wird dies, indem die Spiele auf Servern in der Cloud ausgeführt werden, die dann wiederum in Echtzeit die Bild- und Audiodaten der Spiele über das Internet an das Nvidia Shield Tablet des Spielers übertragen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 9: Update auf Android Oreo naht
Guido Karsten
Das Huawei Mate 9 könnte eines der ersten High-End-Smartphones mit Android 8.0 Oreo werden
Huawei soll bereits seit geraumer Zeit am Update mit Android Oreo für das Huawei Mate 9 arbeiten. Nun wird die Software offenbar schon getestet.
Neuer Spiel­cha­rak­ter für "Super Mario Run": Nintendo kündigt Update an
Guido Karsten
Nintendo liefert bald neue Inhalte für "Super Mario Run"
Das Abenteuer ist noch nicht vorbei. Wer sein Können in "Super Mario Run" beweist, darf sich demnächst auch über einen neuen Spielcharakter freuen.
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben1
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.