Nvidia Shield Tablet erhält Update auf Android 5.1.1 Lollipop

Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop für das Nvidia Shield Tablet wird ausgerollt
Das Update auf Android 5.1.1 Lollipop für das Nvidia Shield Tablet wird ausgerollt(© 2015 DevolverDigital, CURVED Montage)

Für das Nvidia Shield Tablet steht eine Aktualisierung an: Nvidia soll bereits mit dem Ausrollen des Updates auf Android 5.1.1 Lollipop begonnen haben. Viele neue Funktionen bringt die neue System-Software zwar nicht, dafür verschwinden aber endlich einige lästige Fehler.

Das Update selbst trägt die Nvidia-Versionsnummer 3.1 und soll neben der Aktualisierung auf Android 5.1.1 Lollipop auch für mehr Stabilität und Geschwindigkeit sorgen, wie Android Authority berichtet. Unter Anderem soll einem Audio-Bug der Garaus gemacht werden, der bei einigen Nutzern beim Spielen mit dem Nvidia Shield Tablet für unangenehme Störgeräusche verantwortlich ist. Gerade für ein Tablet wie das Nvidia Shield Tablet ist das fatal, den der Androide ist vor allem auf Gaming-Performance getrimmt. Zusammen mit einem speziellen Shield-Controller soll das Tablet deshalb besonders gut als Spielemaschine taugen.

Speicherleck auch bei Nvidia Shield Tablet behoben

Außerdem sollen die bei Android 5.0 bekannten "Memory Leak"-Probleme der Vergangenheit angehören. Dieser bei Google bekannte Fehler erzeugte unter dem älteren Betriebssystem teilweise plötzlich abstürzende Apps oder Launcher-Neustarts. Erst unter Android 5.1.1 Lollipop tritt der Fehler nicht mehr auf.

Das Update sollten Shield-Nutzer in den Einstellungen unter dem Punkt für System-Updates einspielen können – sobald es für die jeweilige Region verfügbar ist. Je nach Ort könnte es noch einige Tage dauern, bis die Aktualisierung auf Android 5.1.1 Lollipop vorgenommen werden kann.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.
Galaxy S8: Samsung akti­viert welt­weit Bixby-Sprach­steue­rung
Guido Karsten
Mit Samsungs Bixby könnt Ihr Eurem Galaxy S8 nun zumindest auf Englisch Befehle erteilen
Neuigkeiten für Samsungs Bixby in Deutschland. Die KI-Assistenz des Galaxy S8 kann nun zumindest auf Englisch genutzt werden.