OnePlus 2 ist noch nicht zu kaufen: Carl Pei warnt vor Fake-Einladungen

Weg damit !5
Es sind offenbar bereits gefälschte Einladungen zum Kauf des OnePlus 2 im Umlauf
Es sind offenbar bereits gefälschte Einladungen zum Kauf des OnePlus 2 im Umlauf(© 2015 Google+/CarlPei)

Ebenso wie sein Vorgänger wird auch das OnePlus 2 zum Release zunächst ausschließlich mit einer entsprechenden Einladung zu kaufen sein. Zwar sind offenbar erste Einladungen in Umlauf, doch handelt es sich bei ihnen eindeutig um Fälschungen. Dies erklärte OnePlus-Gründer Carl Pei nun persönlich in einer Warnung via Twitter.

Was genau diejenigen bezwecken wollen, die die Fake-Einladungen zum Kauf eines OnePlus 2 in Umlauf bringen, ist bislang nicht klar. Sicher dürfte aber sein, dass es nichts Gutes ist. Solltet Ihr also womöglich sogar ein OnePlus One besitzen und auf eine Einladung zum Kauf des Nachfolgers warten, dann überprüft in den nächsten Wochen und Monaten besser noch einmal, ob solche wirklich bereits versendet werden. Gerade vom Öffnen von Links, die möglicherweise in einer solchen E-Mail enthalten sind, solltet Ihr Abstand nehmen – vor allem wenn Ihr Euch nicht sicher seid, dass diese auch wirklich vom Hersteller stammt.

Einladungen dürften wieder rar werden

OnePlus möchte sein neues Smartphone, zu dessen Ausstattung bereits einige Gerüchte und auch bereits spruchreife Infos kursieren, auf demselben Weg vertreiben wie das OnePlus One. Das bedeutet, dass Ihr erst ein Exemplar des OnePlus 2 kaufen könnt, sobald Ihr eine entsprechende Einladung erhalten habt.

Wie viele dieser Invites für das zweite Gerät in Umlauf gebracht werden, ist nicht klar. Es ist aber sehr gut möglich, dass OnePlus zunächst wieder nur wenige Einladungen verschicken wird, um die Spannung bei den Interessenten zusätzlich zu schüren. Sobald die ersten Einladungen zum Kauf des OnePlus 2 verteilt werden, werdet Ihr natürlich auf CURVED davon erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Book: Surface-Konkur­rent von Samsung ist ab sofort erhält­lich
Michael Keller7
Mit dem Galaxy Book setzt Samsung seine "Tab Pro S"-Reihe fort
Auf dem MWC 2017 hat Samsung das Galaxy Book vorgestellt. Nun ist der Tablet-Notebook-Hybride auch hierzulande erhältlich.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller14
Naja !5Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.