OnePlus 3: Erstes Foto der Frontkamera deutet auf 8-MP-Auflösung hin

Her damit !9
So soll das OnePlus 3 in freier Wildbahn aussehen
So soll das OnePlus 3 in freier Wildbahn aussehen(© 2016 Gizmochina)

Mit dem OnePlus 3 sind offenbar hochauflösende Selbstporträts möglich: Foto-Samples deuten darauf hin, dass der OnePlus 2-Nachfolger eine starke Frontkamera besitzt. Twitter-Nutzer Krispitech hat über seinen Account angebliche Beispielfotos des Smartphones veröffentlicht.

"Das erste OnePlus 3-Frontkamera-Sample mit Pete Lau, dem Unternehmensgründer im Bild", schreibt Krispitech zu dem Tweet, das ein Foto von ihm und Lau zeigt. Dazu ergänzt er: "Die Auflösung beträgt etwa 8 MP." Sollte die Einschätzung von Krispitech stimmen, erwartet uns mit dem neuen Flaggschiff-Killer von OnePlus eine starke Kamera auf der Vorderseite, die vor allem Selfie-Freunden gefallen dürfte.

Hauptkamera mit 16 MP

Die Aussage des Twitter-Nutzers bestätigt die Gerüchte zur Kamera-Ausstattung des OnePlus 3: Bereits im März 2016 waren Details zur Ausstattung des Smartphones durchgesickert – auch in einer Benchmark-Datenbank war das Gerät mit 8-MP-Frontkamera aufgetaucht. Demnach wird das Smartphone zudem über eine Hauptkamera verfügen, die mit 16 MP auflöst.

Jüngsten Gerüchten zufolge soll das OnePlus 3 einen Unibody aus Metall besitzen und zudem mit einem 5,5-Zoll-Display ausgestattet sein, das AMOLED-Technologie verwendet. Außerdem sind zwei Versionen im Gespräch, die sich hinsichtlich RAM und internem Speicherplatz unterscheiden. Eine Variante soll demnach über 4 GB RAM und 32 GB internen Speicherplatz verfügen, die andere sogar über 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz. Voraussichtlich wird das Gerät noch im zweiten Quartal 2016 erscheinen – und könnte im Gegensatz zu den Vorgängern ohne Einladung erhältlich sein. Alle Gerüchte und Informationen zu dem Smartphone hat Marco für Euch zusammengetragen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !13Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.