OnePlus 3 könnte Metallgehäuse besitzen: Neue Fotos geleakt

Her damit !8
Die Rückseite des angeblichen OnePlus 3 erinnert an das HTC One
Die Rückseite des angeblichen OnePlus 3 erinnert an das HTC One(© 2016 Weibo/小明爬进来)

Neue Fotos vom OnePlus 3 aufgetaucht: Nachdem es lange keine Neuigkeiten zum neuen Vorzeigemodell des chinesischen Herstellers gab, werden wir dieser Tage mit Leaks geradezu überflutet. Die nun über den Mikroblogging-Dienst Weibo veröffentlichten Bilder scheinen Details zum verwendeten Gehäusematerial zu verraten.

Dem einen Foto zufolge wird die Frontseite des OnePlus 3 der des Vorgängers OnePlus 2 sehr ähnlich sein, berichtet SlashGear. Der Hersteller habe sich für ein "sauberes und einfaches" Design entschieden – der physische Home Button soll höchstwahrscheinlich einen Fingerabdrucksensor beinhalten. Die Seiten des Smartphones sind auf den Bildern nicht deutlich zu erkennen; es könne aber davon ausgegangen werden, dass OnePlus wie beim Vorgänger einen Rahmen aus Metall verwendet.

Ähnlichkeiten zum HTC One

Die Rückseite sehe den älteren Top-Smartphones der One-Reihe von HTC sehr ähnlich: Deutlich zu erkennen ist zum Beispiel ein waagerechter Streifen, der sich im oberen Drittel befindet. Ein Streifen zieht sich senkrecht von dort zur Kameralinse – ähnlich wie beim HTC One (M7). Beim HTC-Smartphone sind diese Streifen aus Plastik, da das Metallgehäuse die Antennensignale nicht durchlässt. Demnach sei es wahrscheinlich, dass auch das OnePlus 3 über ein Metallgehäuse verfügt. Sollte es sich um einen Antennenstreifen handeln, würde OnePlus wohl zum ersten Mal in einem Top-Gerät auf die wechselbaren Rück-Cover verzichten.

Die übrige Ausstattung entspricht im Wesentlichen einem Vorzeigemodell für das Jahr 2016: Das OnePlus 3 wird voraussichtlich ein 5,5-Zoll-Display besitzen, das in Full HD oder sogar QHD auflöst. Als Herzstück soll der Snapdragon 820 zum Einsatz kommen, der auf 4 GB RAM und 64 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Der Release des Smartphones soll noch im zweiten Quartal 2016 stattfinden; der Preis könnte Unternehmens-CEO Pete Lau zufolge etwas höher ausfallen als beim Vorgänger. Alle aktuellen Gerüchte zu dem High-End-Smartphone haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien
WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller2
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.